Montag, 23. April 2018

AIK (ITA) und PhyTA schulgeldfrei

AIK (ITA) und PhyTA schulgeldfrei Weil der Fachkräftemangel in den Bereichen Informatik, Elektronik, Lasertechnik, Energiewirtschaft, Nanotechnologie und erneuerbare Energien nach wie vor sehr groß ist, bietet die nta Isny ab sofort wieder einmalige Sonderkonditionen für die Ausbildungsgänge zum/r AIK (ITA) und PhyTA am Berufskolleg an.

Zukünftige Schüler und Schülerinnen, die sich nach ihrem mittleren Bildungsabschluss für eine Ausbildung zum/r Technischen Assistenten/in für Informations- und Kommunikationstechnik AIK(ITA) oder zum/r Physikalisch-technischen Assistenten/in interessieren, können diese ab September 2018 am Berufskolleg der nta Isny ohne Schulgeld absolvieren.

AIKs - (oft auch als ITA - Informationstechnischer Assistent -bezeichnet) sind nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss zum Beispiel als Systemadministrator, Programmierer, Anwender oder Berater tätig. Die zweijährige Ausbildung qualifiziert zur Fachkraft in der Inbetriebnahme und Wartung von Computersystemen, aber auch in der Programmierung technischer Systeme und Prozesse. Dabei werden Fachkenntnisse in den Bereichen Software, Hardware und Netzwerkbetreuung vermittelt. In praxisnahen Projekten werden Kenntnisse in Spezialgebieten ergänzt und vertieft - unter anderem auch in den Bereichen mobile computing, internet of things oder Spieleprogrammierung. Auch soziale Kompetenz zählt in der Ausbildung zum AIK (ITA). Deshalb sind eigenverantwortliches Planen und Handeln genauso wichtig wie kooperatives Arbeiten im Team.

Die Ausbildung zum PhyTA eröffnet Schülerinnen und Schülern viele innovative Hightech-Branchen mit sicherer Zukunftsperspektive. Wissenschaftliche Laboratorien an Universitäte n, Hochschulen und Forschungsinstituten gehören ebenso zu potenziellen Arbeitgebern wie Unternehmen aus dem Bereich Elektronik, der Wärme- und Kältetechnik, der Optik, der Atom- und Kernphysik, der Biophysik, der Meteorologie oder der Werkstoffprüfung. In diesen und in vielen anderen Bereichen gibt es jetzt und in der Zukunft zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für Physikalisch-technische Assistenten. Während der schulischen Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler die Bedienung und Wartung von Hightech-Geräten, die Durchführung, Auswertung und Dokumentation von physikalisch-technischen Messungen oder erlangen Fachwissen in der Entwicklung neuer Geräte und Produktionsverfahren.

Im Rahmen beider Ausbildungsgänge können Schülerinnen und Schüler der nta Isny durch freiwilligen Zusatzunterricht ihre Fachhochschulreife erwerben. Sie qualifiziert für ein weiterführendes Studium an einer Fachhochschule in Baden-Württemberg.

Wer sich zwei Jahre Sc hulgeld sparen möchte und sich für eine Ausbildung in den Bereichen Informatik oder Physik interessiert, die beste Zukunftsaussichten bietet, der kann sich bis 15.07.2018 an der nta für den Ausbildungsbeginn im September 2018 anmelden. Die nta Isny berät Interessenten gerne auch persönlich.http://www.nta-isny.de/home.html

Naturwissenschaftliche Akademie Prof. Dr. Grübler, staatlich anerkannte Fachhochschule und Berufskollegs, Isny
Wilhelm Fux
Seidenstraße 12-35

88316 Isny im Allgäu
D

E-Mail: fux@nta-isny.de
Homepage: http://www.nta-isny.de
Telefon: 07562-9707-0

Pressekontakt
Naturwissenschaftliche Akademie Prof. Dr. Grübler, staatlich anerkannte Fachhochschule und Berufskollegs, Isny
Wilhelm Fux
Seidenstraße 12-35

88316 Isny im Allgäu
D

E-Mail: fux@nta-isny.de
Homepage: http://www.nta-isny.de
Telefon: 07562-9707-0

Gründungen Schweiz: 43'393 neue Unternehmen im Jahr 2017

Im Jahr 2017 wurden 43'393 neue Unternehmen in das Handelsregister eingetragen (Quelle: statista.com). Das ist der höchste Wert seit Führung des Handelsregisters. Die Schweizer Startup-Szene zeichnet sich durch eine kontinuierlich hohe Gründeraktivität aus.

Im Vergleich zu 2017 wurde ein Wachstum von + 4,97% erzielt. Ein neuer Gründungsrekord wurde somit erreicht; auch für 2018 wird ein weiteres Wachstum erwartet. Wie hoch dieser zu erwarten sein wird, hängt von der Stabilität Schweizer Wirtschaft ab. Zusammen mit dem prognostizierten BIP-Wachstum wurden gute Voraussetzungen für Innovation geschaffen.

Regionale Unterschiede - Zürich weiterhin mit Spitzenwerten

Im Kanton Zürich werden jährlich an die 3 000 Unternehmen aufwärts gegründet. Viele Start-ups erbringen Dienstleistungen wie Treuhand, Rechts- oder Unternehmensberatung. Aber auch Architektur- und Ingenieurbüros, Baufirmen und Handelsunternehmen finden sich häufig unter de n Unternehmensgründungen.

Ungefähr ein Fünftel der landesweiten Neugründungen im Kanton Zürich

Jedes fünfte in der Schweiz neu gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz im Kanton Zürich, ein Fünftel aller in schweizerischen Startups Beschäftigten arbeitet hier auch. Angesichts der landesweiten Ausstrahlung der Wirtschaftsmetropole Zürich ist dies nicht überraschend. Doch auch andere Gegenden des Landes verfügen über ein grosses Unternehmensgründungsspotenzial: Dies sind zum einen die an Zürich angrenzende Kantone wie Zug und Aargau, aber auch der Ballungsraum rund um den Genfersee, insbesondere die Kantone Waadt und Genf.

Zwei Arbeitsplätze pro Start-up sind der Durchschnitt

Die meisten neu gegründeten Start-ups sind Kleinstbetriebe mit zwei Arbeitsplätzen. Die Start-ups bieten daher auch weniger als ein Prozent aller Arbeitsplätze im Kanton Zürich an. Allerdings var iieren die Unternehmensgrössen je nach Branche stark: Eine Neugründung im Gastronomie beschäftigt häufig deutlich mehr Mitarbeiter als eine neue Firma für Unternehmensberatung.

Dienstleister sind gründungsfreudig

Rund ein Drittel der Neugründungen sind im Kanton Zürich die freiberuflichen und technischen Dienstleistungsfeldern. Diese umfassen Geschäftsfelder wie Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung sowie Architektur- und Ingenieurbüros. Die Dienstleistungsbranche ist allgemein kleinteilig organisiert: im Kanton Zürich zählen dazu 22 Prozent der Betriebe, aber nur zehn Prozent der Beschäftigten. Der Handel, vor allem der Detailhandel, und das Baugewerbe bieten außerdem fruchtbaren Boden für Start-ups, diese machen zusammen etwa ein Viertel der Neugründungen aus. Auch in der Branche "Information und Kommunikation" (sie umfasst unter anderem die Softwareentwicklung oder das Er bringen von Telekommunikationsdienstleistungen und Medien) sind überdurchschnittlich viele Unternehmensgründungen vorzufinden.

Seien Sie als Gründer/in dabei im Rekordjahr 2018

Aufgrund der stabilen Nachfrage in der Schweiz selbst, dem weiterhin tiefen Zinsniveau und den posititiven Konjunkturprognosen werden 2018 noch mehr erwartet. Die Gründung der eigenen Firma ist ein grosser Schritt. Wir stehen Ihnen dabei zur Seite, von der ersten Frage bis hin zur Firmengründung und mit individueller Beratung.

imc Unternehmensberatung
Andreas M. Idelmann
Dreikönigstraße 31 A

8002 Zürich
Deutschland

E-Mail: info@businessplan-experte.ch
Homepage: https://www.businessplan-experte.ch
Telefon: +491713855451

Pressekontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas M. Idelmann
Dreikönigstraße 31 A

8002 Zürich
Deutschland

E-Mail: info@businessplan-experte.ch
Homepage: https://www.businessplan-experte.ch
Telefon: +491713855451

Update für SAS Viya: mehr KI, mehr Data Governance, mehr Produktivität

Update für SAS Viya: mehr KI, mehr Data Governance, mehr Produktivität Heidelberg, 23. April 2018 - SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, erweitert die Funktionalitäten für künstliche Intelligenz (KI) und Automatisierung innerhalb der SAS Platform weiter. So können Unternehmen, die KI-Anwendungen aufbauen, sichere und zuverlässige Analytics von SAS nutzen. Die neue Version von SAS Viya erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Data Scientists und Anwendern in den Fachabteilungen erheblich und verbessert die Entwicklung und den produktiven Einsatz leistungsstarker Analytics-Modelle.

Zahlreiche renommierte Unternehmen haben sich in jüngster Zeit für den Einsatz von S AS Viya entschieden und profitieren direkt von den Neuerungen, zum Beispiel der Gastro-Gigant McDonald's; Jack Henry & Associates, ein führender Dienstleister für integrierte Technologielösungen insbesondere für Geldinstitute; RevSpring, ein Technologiedienstleister für Kommunikations- und Zahlungslösungen; Elisa, das führende finnische Telekommunikationsunternehmen; die Regierung von Longhua District im chinesischen Shenzhen und das Western Australia Department of Communities.

"Heutzutage brauchen Unternehmen leistungsstarke Analytics-Plattformen mit End-to-End-Funktionalitäten, von Datenaufbereitung und -management bis hin zum Einsatz von Modellen", erklärt Randy Guard, Chief Marketing Officer bei SAS. "Die SAS Platform schafft mit den Funktionalitäten von SAS Viya eine offene Basis, mit der Data Scientists, Anwender in den Fachabteilungen und Führungskräfte aus Rohdaten nutzbare Erkenntnisse gewinnen können."

Die Neuerungen

Integrier te KI und Automatisierung: SAS fügt kontinuierlich neue KI-Funktionalitäten hinzu und erweitert die Automatisierung innerhalb der SAS Platform: Datenbereinigung, -aufbereitung und -transformation laufen automatisiert ab, sodass Nutzer die signifikantesten Variablen und Felder schneller identifizieren können. Auch die Erstellung und der Einsatz von Modellen funktionieren selbstständig; so kann der Benutzer in kürzester Zeit aus verschiedenen Modellen das am besten geeignete auswählen und direkt nutzen. Um die Modellgüte in Zukunft noch weiter zu optimieren, wird SAS neue Feature-Engineering-Funktionalitäten zur Plattform hinzufügen. Durch den Einsatz rekurrenter neuronaler Netze (RNN) für die Sentiment-Erkennung und die Textklassifikation wird auch das Natural Language Processing (NLP) automatisiert.

Mehr Transparenz: Auch wenn Machine-Learning- und Deep-Learning-Methoden in der KI immer leistungsfähiger werden, dürfen Prinzipien wie Fairness, Verantwortung u nd Transparenz nicht außer Acht geraten. Dafür sind in der aktuellen SAS Viya-Version Ansätze wie LIME (Local Interpretable Model-Agnostic Explanations) und ICE (impact, confidence, ease) integriert, die für verbesserte Interpretierbarkeit und mehr Transparenz sorgen.

"Wer KI und Machine-Learning einsetzt, darf nicht einfach gezwungen werden, sich auf eine Black Box zu verlassen", kommentiert Saurabh Gupta, Director of Analytics Products bei SAS. "Durch die Kombination der KI und Advanced Analytics mit Ansätzen wie LIME und ICE können Data Scientists und Anwender aus Fachabteilungen die Logik hinter den Vorhersagen der Modelle besser verstehen und erklären."

Bessere Data Governance: Mit der neuen Version von SAS Viya kann die Herkunft der Daten durch den gesamten Analytics-Lifecycle bestimmt werden. Die Visualisierung der Beziehungen zwischen Daten - ob strukturiert oder nicht - erzeugt ein intuitives Verständnis dafür, wie Daten aufeinander basieren. So sind Fehler schneller und leichter erkennbar, redundante Kopien können einfach identifiziert werden. Außerdem ist es für Anwender über Performance Dashboards möglich, mit nur wenigen Klicks den Erfolg ihrer Modelle zu überprüfen. Darin können auch Modell-Updates geplant und automatisiert werden, wenn beispielsweise neue Daten hinzukommen oder wenn der erwartete Erfolg nicht eintritt.

Einfachere Bedienung: Damit Analytics in allen Bereichen eines Unternehmens und auch von Nicht-Experten genutzt werden kann, verbessert SAS kontinuierlich die Nutzerfreundlichkeit. Die Benutzeroberfläche erhöht die Produktivität und bietet mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit - SAS Drive dient hierzu als zentrales Lager für Projekte rund um SAS Produkte. Gleichzeitig schafft SAS Viya nahtlose Übergänge zwischen den verschiedenen Stufen des Analytics-Lifecycles, von Datenerfassung über Discovery bis zum Deployment. Des Weiteren sind der GPU Support und der Support für die Betriebssysteme SUSE Linux und Windows Symmetric Multiprocessing (SMP) als neue Features enthalten.

Offenheit: Neue Funktionalitäten sorgen für mehr Offenheit und verbessern die Interoperabilität mit anderen Systemen. So können Nutzer Open-Source-Code innerhalb ihrer SAS Machine-Learning-Pipeline einfügen. Zudem haben Anwender offenen Zugang zu Salesforce und Java Database Connectivity (JDBC) und die Möglichkeit, Open-Source-Java-Script-Visualisierungen für Untersuchungen und Reports einzubeziehen. App-Entwicklern stehen außerdem spezielle Software-Entwicklungs-Kits (SDK) zur Verfügung, sodass sie eine Vielzahl an personalisierten und kundenorientierten mobilen Apps erstellen können. Ebenso werden in Python programmierte Modelle bei Entscheidungsbäumen unterstützt.

circa 5.200 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Ingo Weber
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Sonntag, 22. April 2018

Hundeprüfungen am 27.5.2018 in Hanau-Großauheim

Hundeprüfungen am 27.5.2018 in Hanau-Großauheim Die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, führt regelmäßig auf ihrem Vereinsgelände Prüfungen für Hunde sowie den Sachkundetest für Hundeführer durch. Als Eingangsprüfung, bevor weitere Prüfungen absolviert werden, gilt die Begleithundeprüfung (BH), die in einigen Gemeinden/Städte auch zur Reduzierung der Hundesteuer führt. Darauf bauen die Prüfungen der BgH-1, BgH-2 und BgH-3 sowie die IPO-1, IPO-2 und IPO-3 auf.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Prüfungen ist, dass jeder Hundeführer den schriftlichen Sachkundetest absolviert hat. Außerdem muss jeder Prüfungsteilnehmer Mitglied im SV (Verein für Deutsche Schäferhunde) oder einem anderen Verein, der über seinen Verband dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) angehört, sein.

Die nächste Prüfung auf dem Vereinsgelände des Großauheimer Hundevereins, Josef-Bautz-Straße 1a, 63457 Hanau-Großauheim, findet am Sonntag, 27. Mai 2018, Beginn: ca. 9 Uhr, statt. Meldeschluss ist am 20.5.2018 um 15:00 Uhr auf dem Meldeformular (» Download unter http://www.sv-og.de/pruefungsanmeldung). Die vollständig ausgefüllten Anmeldungen müssen bis zu diesem Zeitpunkt bei der SV-OG Großauheim eingegangen sein. Als SV-Leistungsrichter fungiert Herr Ralf Hoffmann (Karlstein).

Prüfungsvorbereitungen zur BH-, BgH-Prüfung und Sachkundetest sind während der Übungsstunden mittwochs ab 18:30 Uhr und samstags ab 14 Uhr sowie zur IPO- und anderen Prüfungen freitags ab 18:00 Uhr und samstags ab 17:30 Uhr möglich.

Weitere Informationen zu Prüfungen und Trainingsstunden stehen unter http://www.sv-og.de/bh, telefonisch unter 06181 36976-0 oder während der Übungszeiten des Großauheimer Hundevereins zur Verfügung.


Kontakt: SV-OG Großauheim, Fon: 06181 36976-0, E-Mail: info@sv-og.de, Internet: http://www.sv-og.de



SV-OG Großauheim
SV-OG Großauheim Hundeschule und Hundeverein in Hanau
Josef-Bautz-Straße 1 A

63457 Hanau
Deutschland

E-Mail: info@sv-og.de
Homepage: http://www.sv-og.de
Telefon: 06181-36976-0

Pressekontakt
SV-OG Großauheim
Joachim Strohbach
Postfach 901166

63420 Hanau
DE

E-Mail: presse@sv-grossauheim.de
Homepage: http://www.sv-og.de
Telefon: 06181-36976-40

Samstag, 21. April 2018

"Something Special" - Blues, Soul und Singer-Songwriting - Pfingstkonzert auf BURG FÜRSTENECK

"Something Special", unter diesem treffsicheren Titel spielen der Sänger und Pianist Georg Nussbaumer, der Saxophonist und Flötist Richard Wester und der Bassist Peter Pichl am Pfingstsonntag, dem 20. Mai 2018 um 20:00 Uhr ein sicherlich spezielles Konzert mit Songs zwischen Blues, Soul und Singer-Songwriting in Burghalle der Akademie BURG FÜRSTENECK in Eiterfeld. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 EUR. Vorverkauf bei BURG FÜRSTENECK, der Brillenschiede in Bad Hersfeld und Foto-Daniel in Eiterfeld.
Bekannt durch ihr umjubeltes Randy-Newman-Projekt, sind Nussbaumer und Wester diesmal mit � �berwiegend mit eigenen deutschen und englischen Songs unterwegs. George Nussbaumers unglaubliche Stimme und sein grooviges Piano korrespondieren mit Richard Westers Saxophonen und Flöten, ein energetisches Zusammentreffen voller Power und Spiellust. Mit großem Einfühlungsvermögen und stilistischer Vielfalt begleitet werden die beiden Solisten bei diesem Programm von dem Bassisten Peter Pichl.
George Nussbaumer (Klavier/Stimme) gilt als die "schwärzeste Stimme Österreichs". Einem breiteren Publikum wurde er erstmals bekannt durch seine Mitwirkung beim Grand Prix International 1996 in Oslo, wo er für Österreich den 10. Platz belegte. Neben seinen Eigenkompositionen interpretiert der blinde Pianist und Sänger in seiner unnachahmlichen Art Blues-Klassiker von Bob Dylan bis Randy Newman. In Deutschland gilt er als ein echter Geheimtipp. (www.george.ch)
Richard Wester (Saxophone/Flöten) ist bei Flensburg zuhause. Mit seinem unverwechselbaren Ton und seiner Vita ist er einer der bedeutendsten Saxophonisten des Landes. Er spielte u.a. mit Ulla Meinecke, BAP, Reinhard Mey oder Udo Lindenberg. Er komponiert aufwendige Cross-Over-Musiken, so zuletzt DunDun, eine Konzertreihe in Kooperation mit der marokkanischen Gruppe Les Tambours de Figuig. 1991 erhielt er zusammen mit Manfred Maurenbrecher den Deutschen Kleinkunstpreis. (www.richardwester.de)
Peter Pichl (Bass) kommt aus Hannover und spielt u.a. bei Heinz Rudolf Kunzes "Räuberzivil". Er war Bandmitglied in unzähligen Konstellationen, so z.B. bei Steinwolke, Nektar, der britischen Band Ufo, bei Jutta Weinhold oder der kultigen Salsa-Band Havana. (www.peter-pichl.de)
Das traditionelle, öffentliche Pfingstkonzert auf BURG FÜRSTENECK findet statt im Rahmen Pfingsttagung "Fürstenecker Impulse", die sich in diesem Jahr mit dem Thema "Wahrheit und Wahrnehmung - Positionsbestimmungen in Zeiten von Fake-News" auseinandersetzt, u.a. mit einem Impulsreferat des bekannten Fernsehmoderators Mein hard Schmidt-Degenhard und in vier kreativen Workshops. (www.burg-fuersteneck.de/pfingsten)
Mehr Info unter:
www.burg-fuersteneck.de/aktuelles/artikel/something-special-pfingstkonzert-am-20-mai-2018/

Akademie BURG FÜRSTENECK
Karsten Evers
Am Schlossgarten 3

36132 Eiterfeld
Deutschland

E-Mail: evers@burg-fuersteneck.de
Homepage: http://www.burg-fuersteneck.de
Telefon: 06672 92020

Pressekontakt
Akademie BURG FÜRSTENECK
Karsten Evers
Am Schlossgarten 3

36132 Eiterfeld
Deutschland

E-Mail: evers@burg-fuersteneck.de
Homepage: http://www.burg-fuersteneck.de
Telefon: 06672 92020

Freitag, 20. April 2018

Ökostromkosten werden verschleiert

Ökostromkosten werden verschleiert Sogenannte "erneuerbare Energien" sind deutlich teurer als Strom aus Dampf- und Gaskraftwerken. Doch die Kosten werden verschleiert, um Ökostromanlagen weiterhin als "Retter der Welt" erscheinen zu lassen.

Ist China Vorreiter?
In der Wilhelmshavener Zeitung wurde im Verein mit der Nord-West-Zeitung am 6. April die dpa-Meldung verbreitet, China sei Vorreiter bei "erneuerbaren Energien" [2]. Allein in Solarstrom-Anlagen hat China im Jahr 2017 mehr als die Hälfte der weltweiten Investitionen von 131 Milliarden Euro getätigt. Damit wird wieder einmal unterschwellig signalisiert, Deutschland müsse noch mehr Energie aus regenerativen Quellen nutzen, um mit China und der Welt nic ht nur Schritt zu halten, vielmehr seine Vorreiterrolle verteidigen.

Sechsfache Leistungsfähigkeit durch Kohle
Dies sollen weitere Zahlen untermauern. Danach wurden 2017 nur 84 Milliarden Euro weltweit für den Bau von Kohle-, Gas- und Kernkraftwerken ausgegeben, also rund ein Drittel weniger als für Solaranlagen. Es wird jedoch verschwiegen, dass die mittlere Leistung der gebauten Kraftwerke sechsmal höher ist als die der Solaranlagen. Mit den geringeren Investitionen für Kraftwerke kann also im Jahr sechsmal mehr Strom erzeugt werden als mit den teureren Solaranlagen. Hinzu kommt als Plus für die Kraftwerke, dass ihre Leistung geplant und jederzeit dem Bedarf angepasst werden kann. Solaranlagen liefern dagegen Strom nach den Lichtverhältnissen. Nachts gibt es keinen Solarstrom und am Tag ändert sich die Leistung abhängig vom Sonnenstand, der Wolkenbildung und der Luftfeuchtigkeit.

Unzuverlässiger Solarstrom ist teurer
Solarstrom ist deut lich teurer als Kraftwerksstrom. Hinzu kommen Kosten für den Bau und die Betriebsbereitschaft von Kraftwerken, die einspringen müssen, wenn Solarstrom schwankt oder ausfällt. Diese Bereitschaftskosten müssen dem Solarstrom zugerechnet werden. Solarstromanlagen könnten sich allerdings in der Nähe von großen Wasserkraftwerken lohnen, die leicht regulierbar sind. Hier kann Solarstrom den Wasserverbrauch mindern und so vor allem in regenarmen Zeiten die Stromversorgung sichern. Ob dies in China der Fall ist, ist zu hinterfragen.

China setzt auf Kohle
Der Artikel streut unterschwellig die Nachricht, China wendete sich verstärkt den regenerativen Energien zu. Genau das Gegenteil ist der Fall. Mehr als 70 Prozent des Stroms werden dort mit Kohle erzeugt. Die bayrische Wirtschaft hat ermittelt, dass allein im Jahr 2015 in China mehr Kohle-Kraftwerksleistung neu zugebaut wurde, als in Deutschland vorhanden ist. Und der Kohlekraftwerksbau geht weiter, nicht nur in Ch ina, sondern in vielen Ländern der Welt mit chinesischer Hilfe. In der Planung sind 1600 (eintausendsechshundert) neue hocheffiziente und saubere Kohlekraftwerke in 62 Ländern. Nach einem Bericht der South China Morning Post werden die neuen Anlagen weitgehend von chinesischen und japanischen Banken finanziert. Deutschland hat sich dagegen aus der Finanzierung von Kohlekraftwerken zugunsten von "nachhaltigen" Ökostromanlagen zurückgezogen. Auch die Forschung und Entwicklung hocheffizienter Kraftwerke stagniert in Deutschland. Dieser Zukunftsmarkt wird den Chinesen überlassen.

Ökostrom destabilisiert das Netz
Die Subventionierung von Windstromanlagen soll im Jahr 2020 in China eingestellt werden, weil dieser teure Strom durch häufige und schnelle Lastwechsel das Netz destabilisiert. Damit dürfte das Ende des Windstroms in China eingeläutet sein. Doch solche Nachrichten werden in Deutschland nicht veröffentlicht.

Chinesen haben eingesehen, dass a uf absehbare Zeit für eine sichere und preiswerte Stromversorgung als Grundlage von Wohlstand auf den Einsatz von Kohle nicht verzichtet werden kann. Kohleverbrauch wird aber durch effiziente Kraftwerke deutlich verringert. Wann endlich kommen deutsche Politiker ebenfalls zu dieser Einsicht?

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel
Pressesprecher NAEB e.V. Stromverbraucherschutz
www.NAEB.info und www.NAEB.tv

Quellen
[1] 296-1222374649FQtR von 2016-Mega-Stock-Image-Collection / Money
[2] www.nwzonline.de/wirtschaft/frankfurt-studie-china-vorreiter-bei-erneuerbaren-energien_a_50,1,1208842639.html

EIKE: Was Sie schon immer über die Energiewende wissen wollten
https://www.youtube.com/watch?v=HHAWPQIz_Vs
https://www.youtube.com/watch?v=mZSKhZI7eG8

NAEB Stromverbraucherschutz e.V.
Heinrich Duepmann
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Heinrich.Duepmann@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.de
Telefon: 05241 70 2908

Pressekontakt
Stromverbraucherschutz NAEB e.V.
Hans Kolpak
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.tv
Telefon: 05241 70 2908

DSDS-Kandidaten genießen mit Starlimos alle Annehmlichkeiten der Celebrities

DSDS-Kandidaten genießen mit Starlimos alle Annehmlichkeiten der Celebrities Exklusiver VIP-Transfer für die zehn besten DSDS-Kandidaten 2018

Die Jubiläumsstaffel von DSDS ist in der Live-Show-Phase. Für alle zehn verbliebenen Teilnehmer wird es ernst und natürlich auch anstrengend. Zurück in Deutschland warten nämlich zahlreiche Pressetermine, Kostümproben und Stimmtrainings auf die Superstar-Anwärter. Der Luxus-Auftritt in der pompösen Strechtlimousine bietet maximale Entspannung während der einzelnen Fahrten. Die DSDS-Aspiranten reisen königlich wie Hollywood-Celebrities und genießen das gesamte Drum & Dran opulenter Eleganz auf vier Rädern.

Vom Kölner Nobel-Loft mit der VIP-Limo zu den Terminen

Das Unternehmen Star Limos erfüllt höchste Ansprüche an Komfort. Die Superstar-Anwärter genießen in der VIP-Limo ein großzügiges Raumangebot, kombiniert mit dynamischen Designs und einem exzellenten High-Quality-Interieur. Livrierte Star Limos Chauffeure bringen die Nachwuchssänger stilvoll, sicher und souverän ans Ziel. Derzeit gastieren die zehn besten DSDS Kandidaten in einem Kölner Hotel, wo ein nobel ausgestattetes Dachgeschoss-Loft angemietet wurde. Zum Erholen bleibt dort allerdings nur wenig Zeit, denn mit Starlimos geht es von Termin zu Termin.

Star Limos - Highclass Limousinen Service seit 1997

Star Limos ist ein Mietwagen und Busunternehmen, das bereits seit 1997 Kunden mit Stil ans Ziel bringt. Kunden haben die freie Auswahl, denn hier finden sie den größten und modernsten Limousinen Fuhrpark Deutschlands.

Star Limos fährt im R aum Köln-Bonn, Siegburg, Düsseldorf, Mönchengladbach, Düren, Aachen, Krefeld und im Ruhrgebiet. Zur Auswahl stehen Party-Busse, Oldtimer, Promotionfahrzeuge, US-Schoolbusse, Hummer Limousinen und andere Highclass-Karossen. Die DSDS Teilnehmer 2018 reisten natürlich nobel und stilsicher in der Stretch-Limousine.

Begeisterung pur bei den jungen Talenten, denn bei Star Limos fühlt sich der Gast während der Fahrt schon jetzt wie ein Superstar !

Star Limos Mietwagen- & Busunternehmen
Dipl. Ing. Annette Meerkamp
Windmühlenstr. 49

50129 Bergheim-Büsdorf
Deutschland

E-Mail: vermietung@starlimos.de
Homepage: https://www.starlimos.de
Telefon: 02238-945406

Pressekontakt
Star Limos Mietwagen- & Busunternehmen
Dipl. Ing. Annette Meerkamp
Windmühlenstr. 49

50129 Bergheim-Büsdorf
Deutschland

E-Mail: vermietung@starlimos.de
Homepage: https://www.starlimos.de
Telefon: 02238-945406