Dienstag, 23. Juli 2019

WHS übernimmt die Baulanderschließung im Auftrag von Kommunen

Bauland wird zunehmend knapper. Städte und Kommunen stehen in der Verantwortung, Bauträgern ausreichend Flächen zur Verfügung zu stellen, um neuen, preisgünstigen Wohnraum zu schaffen und dem Problem der Wohnungsknappheit entgegenzuwirken. Doch begrenzte personelle Ressourcen in den Bau- und Planungsämtern führen zusätzlich zu Engpässen in der Erschließung von Bauland. Um Kommunen zu unterstützen und wieder handlungsfähig zu machen, übernimmt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) als erfahrener und zuverlässiger Partner die Erschließung und Mobilisierung von Bauflächen und schafft modernen sowie nachhaltigen Wohn- und Lebensraum.

"Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Städten und Kommunen, unter anderem im Bereich Baulanderschließung, garantieren wir unseren Partnern eine fundierte Projektplanung und -steuerung sowie die Einhaltung von Qualitäten, Fristen und Kosten", sagt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der WHS . "Mit einer umfassenden Analyse des Baulands und einer durchdachten Baulandmobilisierungsstrategie garantieren wir eine hohe Planungsqualität und schaffen zielgerichtet neues Bauland."

Als Spezialisten in den Bereichen Wohnungsbau und Baulandentwicklung führen die Mitarbeiter der WHS regelmäßig im Auftrag von Kommunen Bodenordnungs- und Erschließungsmaßnahmen durch. In zahlreichen Projekten übernehmen sie die Verantwortung für die Ausweisung und Umsetzung von Bauland. So unterstützen sie Städte und Kommunen bei der Schaffung von neuem Wohnraum und einer ganzheitlichen Stadtentwicklung. Dabei agieren die Mitarbeiter der WHS als Koordinatoren und Generalisten von Baulandentwicklungsprojekten und gleichzeitig als Vermittler und Schnittstelle zu Grundstückseigentümern in der Erwerbsphase. Als erfahrene Stadtentwickler legen die Experten der WHS viel Wert auf eine umfassende Projektvorbereitungsphase, denn diese bildet den Grundstein für die Erschließungsmaßnah me. Dabei investieren sie ausreichend Zeit in die Kommunikation mit allen am Projekt beteiligten Partnern und beachten ihre unterschiedlichen Interessen, beispielsweise in Bezug auf gewünschte Wohnformen, Infrastruktur und Nahversorgung.

Bei der Erstellung des Bebauungsplans in der Konzeptionsphase überprüfen die Erschließungsträger der WHS unter anderem die Wirtschaftlichkeit des Projekts, erstellen eine Kalkulation der Gesamt- sowie Folgekosten und bewerten gleichzeitig die Wirksamkeit des Grundstücks im Hinblick auf den Wohnungsmarkt.

Somit garantiert die WHS nicht nur eine professionelle und erfolgreiche Baulandentwicklung, sondern fördert dank ihrer jahrelangen Erfahrung als Bauträger auch eine strukturierte und zukunftsorientierte Stadtentwicklung.

Weitere Informationen zu diesem Thema sowie zu Grundstück verkaufen München, Stadterneuerung Dresden, Wohnbau München und mehr finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: info@whs-wuestenrot.de
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 07141 1490

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com
Homepage: https://www.ww-ag.com
Telefon: 07141 16 751470

Montag, 22. Juli 2019

MEX-Berlin präsentiert: Silivren Cosplay

MEX-Berlin präsentiert: Silivren Cosplay Ob Fantasy oder Science-Fiction... sie weiß einfach, wie man sich in Szene setzt. Du willst mehr über sie und ihre Arbeit erfahren? Dann besuche sie ganz einfach an ihrem Stand in der Cosplay Corner~
https://mex-berlin.de/cosplaycorner/

Die Manga und Entertainment Expo (kurz MEX, https://mex-berlin.de) findet vom 25. - 27. Oktober 2019 in den Messehallen am Funkturm statt. Das Gelände liegt zentral im Herzen der Hauptstadt und bietet vor allem eines: schier unendlich viel Platz für Convention-Spaß!
Seid bereit für einen riesigen Händlerraum, ein atemberaubendes Programm und eure Stars aus der Szene!
Moment... Oktober? Findet da nicht immer irgendwo im Norden Berlins auch eine C on statt? In einem verwinkelten, quietschbunten 70er-Jahre-Bau? Immer so wechselseitig von zwei verschiedenen Vereinen organisiert, die keiner so recht auseinanderhalten kann?
Das ist ab jetzt Geschichte. Die Mega Manga Convention (MMC) und die AniMaCo schließen sich zusammen, um für euch eine Convention zu schaffen, die der Hauptstadt würdig ist!

Beide Conventions finden immer im Wechsel statt und erreichen Rekorde von 12000 - 12600 Besuchern.
Der MMC-Berlin e. V. veranstaltet seit 2002 die Mega Manga Convention (MMC) im Fontane-Haus in Berlin. Der Schwerpunkt liegt auf den japanischen Ehrengästen, wie der Zeichnerin Makoto Tateno (2011) oder Fuwari P (2013).
Das Team des AniMaCo e.V. veranstaltet seit 2004 die AniMaCo. Dabei liegt der Fokus auf dem wohl umfangreichsten Bühnenprogramm der deutschen Convention-Szene.
Beide Vereine wurden für ihre Förderung und Präsentation japanischer Pop-Kultur mit einem Preis durch die Botschaft von Japan in Deutschland ausgezeichnet.

MEX Veranstaltungs-GmbH
Patrick Gohlisch
Wikingerufer 9

10555 Berlin
Deutschland

E-Mail: presse@mex-berlin.de
Homepage: https://mex-berlin.de
Telefon: +493045020567

Pressekontakt
MEX Veranstaltungs-GmbH
Patrick Gohlisch
Wikingerufer 9

10555 Berlin
Deutschland

E-Mail: presse@mex-berlin.de
Homepage: https://mex-berlin.de
Telefon: +493045020567

Freitag, 19. Juli 2019

WHS übernimmt Immobilienmanagement für Eigentümer

Wer im Besitz einer eigenen Immobilie ist, wünscht sich, dass das Vermögen gut verwaltet wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Haus zur Altersvorsorge, eine Wohneinheit als Kapitalanlage oder eine Gewerbeimmobilie handelt. Mit rund 70 Mitarbeitern übernimmt das Immobilienmanagement-Team der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) alle kaufmännischen, technischen und organisatorischen Aufgaben für institutionelle und private Kunden sowie für den eigenen Wohnungs- und Gewerbebestand.

"Wenn unsere Kunden ihr Vermögen in unsere Hände legen und uns die Verwaltung ihrer Immobilie überlassen, setzen sie großes Vertrauen in uns - und wir tun alles, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter betreuen derzeit rund 16.000 Einheiten, die knapp zur Hälfte privaten Hausbesitzern oder institutionellen Anlegern gehören", sagt Marcus Ziemer, Geschäftsführer der WHS und verantwortlich für das Ressort Immobilienmanageme nt.
Ob für eine Wohnanlage, eine Gewerbeimmobilie oder für ein gemischt genutztes Objekt: Das Immobilienmanagement-Team bewirtschaftet von den Standorten München, Ludwigsburg, Frankfurt am Main, Köln, Hannover und Dresden aus bundesweit Immobilien aller Größenordnungen. Dank dem 70-jährigen Erfahrungsschatz der WHS wissen die Mitarbeiter um die Einzigartigkeit jeder Immobilie und kennen die unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich ihrer Architektur, Einrichtung und Eigentümerstruktur. In den Bereichen Wohnungseigentums-, Miet- und Mietsonderverwaltung steht jedem Kunden ein fester Ansprechpartner zur Verfügung, der sich sorgfältig um die Immobilie kümmert und ihren optimalen Werterhalt garantiert.

Damit die Kalkulationen stets auf dem neuesten Stand sind, prüfen die Fachexperten regelmäßig das ihnen anvertraute Geldvermögen. Für Wohnungseigentümer, die sich selbst einen Überblick über ihre Finanzen verschaffen möchten, steht ein Kundeninformat ions-Portal zur Verfügung, über das alle Informationen zur eigenen Immobilie schnell und einfach abgerufen werden können.

Bei der Mietverwaltung übernimmt das Immobilienmanagement-Team nach Abstimmung mit dem Eigentümer unter anderem das Instandhaltungs- und Modernisierungsmanagement sowie die Administration kaufmännischer Verwaltungsleistungen. Zudem führt es eine Potenzialanalyse durch. Mit dem Nebenkostenabrechnungsservice müssen Eigentümer lediglich die fertig erstellten Abrechnungen an ihre Mieter weiterleiten. Zusätzliche kaufmännische und technische Verwaltungsaufgaben wie die Mietersuche, das Ausstellen und Verwalten von Zahlungen, Mahnungen, Verträgen und Kündigungen sind im Mietsonderverwaltungsangebot Light enthalten. Im Rahmen des Rundum-Sorglos-Pakets werden darüber hinaus Versicherungsschäden sowie Maßnahmen in den Bereichen Modernisierung, Energieeinsparung und Instandhaltung bearbeitet.

Interessenten finden weitere Informationen zu diesem Thema und den Themen Wohnung kaufen Dresden, Neubauprojekte Köln, Immobilien Neubauprojekte Frankfurt auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: info@whs-wuestenrot.de
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 07141 1490

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com
Homepage: https://www.ww-ag.com
Telefon: 07141 16 751470

Ein kinderfreundliches Restaurant direkt am Rhein

Wer seinen Restaurantbesuch zu einem Tagesausflug machen möchte und das am liebsten mit der ganzen Familie, ist im Colonia Brauhaus ganz sicher an der richtigen Adresse. Seit der Neueröffnung in 2009 verwöhnen Janjko Protuder und sein Team ihre Besucher auf der Terrasse des hauseigenen Biergartens, Biker auf einem Zwischenstopp ihrer Tour und ihre kleinen Gäste. Mit einer speziellen Kinderspeisekarte, einer kinderfreundlichen Ausstattung und kunterbunten Veranstaltungen kommt immer gute Stimmung auf.

"Für uns gibt es nichts Schöneres, als wenn unsere Gäste den ganzen Tag bei uns verweilen. Unser traditionell geführtes Brauhaus bietet Kindern und Familien nicht nur eine umfangreiche Speisekarte, inklusive vegetarischen Gerichten und Kindermenüs, sondern ausreichend Platz zum Spielen und Toben", sagt Janjko Protuder, Geschäftsführer des Colonia Brauhauses. "Mit unserer Spielecke, einer kleinen Kinderküche zum selber kochen, Malheften, Büchern und viel Platz zum Erkunden und Verstecken spielen, können Kinder ihre Kreativität ausleben und Eltern sie bei einem kühlen Kölsch im Blick behalten."

Gelegen zwischen dem Kölner Zoo, der Flora Köln und dem Rhein bietet die Umgebung um das Colonia Brauhaus eine traumhafte Natur für lange Spaziergänge, sowie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Deshalb hat sich das kinderfreundliche Traditionshaus zum Ziel gesetzt, spannende Unterhaltung mit leiblichem Wohl zu verbinden. So können Kinder nach einem Besuch bei den Elefanten, Pinguinen und Meerestieren die Fotomotive des Kölner Zoos im Colonia Brauhauses präsentieren und bekommen für ihr Lieblingsbild einen Preisnachlass von 10 % auf ein Kindergericht ihrer Wahl. Wer es noch turbulenter mag, belegt einen Workshop im fußläufig entfernten ZAK Zirkus- und Artistik Zentrum und stärkt sich nach einem Flug durch die Manege mit leckeren Köstlichkeiten aus der Kinderkarte. Ob Bandnudeln mit Tomatensauce, Chicken Nuggets mit Pommes, sowie köstliche Desserts und Eisspeisen, alle Kindergerichte kosten 6,80 Euro und beinhalten eine Malvorlage und bunte Stifte. So kommt auch nach dem Essen bestimmt keine Langeweile auf. Familien, die gleich ein paar Tage in der malerischen Umgebung verweilen möchten, bietet der Zirkus ZAK die einmalige Möglichkeit in einem echten Zirkuswagen zu übernachten. Den Mittagstisch und das Abendessen gibt es gleich um die Ecke im traditionellen Colonia Brauhaus.

Aufgrund der jahrelangen Gastronomieerfahrung und Gastfreundlichkeit der Mitarbeiter von Janjko Protuder, ist sein Team auch bestens für große Feiern ausgerüstet. Ob Kindergeburtstag, Taufe, Kommunion oder Firmung, die Räumlichkeiten des stilvollen und rustikalen Traditionshauses bieten auf insgesamt 400 m² Fläche genügend Platz für Gruppen zwischen 80 und 120 Personen. Selbstverständlich können Geburtstage auch im kleinen Kreis gefeiert werden. Das Team von Janjko Protuder freut sich immer über die gute S timmung seiner kleinen Gäste.

Interessenten finden weitere Informationen zu diesem Thema sowie zu Unternehmungen Köln, Freizeitaktivitäten Köln, Restaurants Köln und mehr auf https://www.colonia-brauhaus.de.

Colonia Brauhaus
Janjko Protuder
An der Schanz 2

50735 Köln-Riehl
Deutschland

E-Mail: info@colonia-brauhaus.de
Homepage: https://www.colonia-brauhaus.de
Telefon: 0221 7156355

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Donnerstag, 18. Juli 2019

Anspruch auf Stillberatung und Stillgeld

Stillen ist gut für die Gesundheit von Mutter und Kind, es sorgt für eine ausgewogene Ernährung des Säuglings und schützt vor Krankheiten. Aus diesem Grund unterstützen die Schweizer Krankenkassen Ihre Mitglieder in Form von Stillgeld und Stillberatung.

Grundversicherung zahlt Stillberatung

Früher zahlte die Grundversicherung das Stillgeld direkt an die Mutter aus, seit dem Jahr 2000 wird es zur Finanzierung der Stillberatung verwendet. Plant eine werdende Mutter, ihr Kind zu stillen, hat sie Anspruch auf maximal drei Beratungstermine durch eine ausgebildete Fachperson. Besonders Frauen, die zum ersten Mal Mutter werden, nehmen diese Unterstützung gerne in Anspruch.

Stillgeld von der Zusatzversicherung

Was viele nicht wissen: Zahlreiche Zusatzversicherungen ergänzen das Angebot der Grundversicherung durch die Auszahlung von Stillgeld an die frischgebackene Mutter. Ob und in welcher Höhe das Stillgeld ausgezahlt wird, legen di e einzelnen Versicherer selbst fest. Meist wird ein Betrag zwischen 100 und 250 Franken pro Kind ausgezahlt.

Wer bereits eine Zusatzversicherung hat, sollte beim Versicherer nachfragen, ob im Vertrag ein Anspruch auf Stillgeld festgelegt ist.

Möchte man eine Zusatzversicherung abschliessen, um Anspruch auf Stillgeld zu haben, sollte man auch die weiteren Leistungen des Tarifs genauer in Augenschein nehmen.

Stillgeld auf Antrag

Die Zusatzversicherung zahlt das Stillgeld allerdings nicht automatisch aus, dafür muss zunächst ein Antrag gestellt werden. Die meisten Versicherer stellen den Versicherten dafür ein eigenes Formular zur Verfügung. Es muss nachgewiesen werden, dass die Mutter ihr Kind mindestens zehn Wochen lang gestillt hat - zum Nachweis berechtigt sind Ärzte, Hebammen und Mütterberaterinnen. Um die Auszahlung zeitnah zu erhalten, sollte der Antrag auf Stillgeld zu sammen mit dem Nachweis über die Stillzeit eingereicht werden.

"Frischgebackene Mütter haben Anspruch auf Stillberatung und Stillgeld" auf 1A-Versichert.ch

A&P Acklin und Partner GmbH - 1A-Versichert.ch
Yves Acklin
Henauerstrasse 7

9244 Niederuzwil
Schweiz

E-Mail: info@1a-versichert.ch
Homepage: https://www.1a-versichert.ch
Telefon: +41 71 983 38 58

Pressekontakt
A&P Acklin und Partner GmbH - 1A-Versichert.ch
Simon Neureuter
Henauerstrasse 7

9244 Niederuzwil
Schweiz

E-Mail: info@1a-versichert.ch
Homepage: https://www.1a-versichert.ch
Telefon: +41 71 983 38 58

Negative Auswirkung auf Immobilienmarkt bei Einführung einer Mietpreisbremse

In vielen Städten in Deutschland ist der Wohnraum für Bürger unterschiedlicher Berufsklassen unbezahlbar geworden. Oftmals wird ein Großteil des Einkommens für die Miete ausgegeben. Der Druck aus der Gesellschaft, den steigenden Mieten ein Ende zu setzen, wird zunehmend größer. Mancherorts reagiert der Gesetzesgeber mit einem "Mietendeckel" und führt bereits seit 2015 in einigen Städten die sogenannte "Mietpreisbremse" ein. Vor allem private Eigentümer von kleinen und mittelständischen Immobilien sind in Sorge, wie sie ihr Eigentum künftig finanzieren und pflegen sollen. Auch die Immobilienexperten von Immopartner aus Nürnberg positionieren sich klar gegen die Einführung eines Mietendeckels und warnen vor den langfristigen Gefahren und Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

"Sollte die "Mietpreisbremse" weiterhin eingeführt werden, werden vor allem private Immobilieneigentümer nicht mehr in der Lage sein, ihre Wohnungen und Häuser zu unterhalten. Die D iskrepanz zwischen Mieteinnahmen und Ausgaben wird immer größer. Mit dem Anstieg der Kosten für Handwerker, sowie den steigenden Bau- und Betriebskosten werden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in Bestandsimmobilien nicht mehr finanzierbar sein und investitionsfreudige Kapitalanleger werden sich aus dem Wohnungsneubau zurückziehen", sagt Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von Immopartner aus Nürnberg.

Für viele Immobilienexperten und Eigentümerverbände sind die Forderungen der "Mietpreisbremse" nicht nachvollziehbar. Werden die Mieten einer Immobilie gedeckelt, so würden diese für fünf Jahre eingefroren werden. Somit müsste die Höhe der Miete in neu geschlossenen Mietverträgen aus dem Vormietverhältnis übernommen werden, auch wenn diese unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt. Auch in laufenden Mietverträgen dürfte die Miete nicht mehr angehoben werden, was vor allem mieterfreundliche Eigentümer benachteiligen würde. Das Einfrieren der M iete hätte außerdem Auswirkungen auf die Energiewende im Immobiliensektor, denn Eigentümern würden künftig weder ausreichend finanzielle Mittel zur energetischen Sanierung zur Verfügung stehen, noch würden sie notwendige Instandhaltungsmaßnahmen finanzieren können. Dies hätte zur Folge, dass der Gebäudebestand langfristig verkommen würde. Doch nicht nur die Mietkosten werden bei der Einführung eines "Mietendeckels" eingefroren, auch die Erhöhung von Betriebskosten und vereinbarter Pauschalen wäre nicht mehr zulässig. Im schlimmsten Fall müssten Eigentümer bei weiter ansteigenden Betriebskosten einen Teil sogar selbst finanzieren.

Für ein Volksbegehren in München werden zur Zeit Unterschriften für die Einführung einer Mietpreisbremse in der bayerischen Landeshauptstadt gesammelt. "Sollte der Bürgerbescheid Erfolg haben und die Mietpreisbremse in München eingeführt werden, würde sich dieses in Kürze auch auf den Nürnberger Immobilienmarkt auswir ken", sagt Stefan Sagraloff.

Interessenten finden weitere Informationen zu diesem Thema sowie zu Grundstück verkaufen Fürth, Eigentumswohnung verkaufen Haus kaufen Erlangen, Immobiliengutachter Nürnberg und mehr auf https://www.immopartner.de.

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Alexandra Hajok
Josefstraße 10

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

MEX-Berlin präsentiert: SailorMoonGerman

MEX-Berlin präsentiert: SailorMoonGerman 2019 feiert das SMG-Team sein 10-jähriges Jubiläum. Seit 2009 informieren sie die "Sailor Moon"-Fans im Namen des Mondes. Dies erledigen die knapp 20 ehrenamtlichen Mitglieder nicht nur mittels des SailorMoonGerman-Blogs, sondern auch auf Conventions!

Auf der MEX feiert das SMG-Team den Abschluss von ihrem Jubiläums-Jahr. Mit einem Stand sowie weiterem Programm zu "Sailor Moon" empfängt dich die Faninitiative voller Freude! Schau vorbei, ansonsten werden sie dich im Namen des Mondes bestrafen!

Aktuelle Neuigkeiten zu "Sailor Moon" und mehr gibt es auf www.sailormoongerman.com.

Die Manga und Entertainment Expo (kurz MEX, https://mex-berlin.de) findet vom 25. - 27. Oktober 2019 in den Messehallen am Funkturm statt. Das Gelände liegt zentral im Herzen der Hauptstadt und bietet vor allem eines: schier unendlich viel Platz für Convention-Spaß!
Seid bereit für einen riesigen Händlerraum, ein atemberaubendes Programm und eure Stars aus der Szene!
Moment... Oktober? Findet da nicht immer irgendwo im Norden Berlins auch eine Con statt? In einem verwinkelten, quietschbunten 70er-Jahre-Bau? Immer so wechselseitig von zwei verschiedenen Vereinen organisiert, die keiner so recht auseinanderhalten kann?
Das ist ab jetzt Geschichte. Die Mega Manga Convention (MMC) und die AniMaCo schließen sich zusammen, um für euch eine Convention zu schaffen, die der Hauptstadt würdig ist!

Beide Conventions finden immer im Wechsel statt und erreichen Rekorde von 12000 - 12600 Besuchern.
Der MMC-Berlin e. V. veranstaltet seit 2002 die Mega Manga Convention (MMC) im Fontane-Haus in Berlin. Der Schwerpunkt liegt auf den japa nischen Ehrengästen, wie der Zeichnerin Makoto Tateno (2011) oder Fuwari P (2013).
Das Team des AniMaCo e.V. veranstaltet seit 2004 die AniMaCo. Dabei liegt der Fokus auf dem wohl umfangreichsten Bühnenprogramm der deutschen Convention-Szene.
Beide Vereine wurden für ihre Förderung und Präsentation japanischer Pop-Kultur mit einem Preis durch die Botschaft von Japan in Deutschland ausgezeichnet.

MEX Veranstaltungs-GmbH
Patrick Gohlisch
Wikingerufer 9

10555 Berlin
Deutschland

E-Mail: presse@mex-berlin.de
Homepage: https://mex-berlin.de
Telefon: +493045020567

Pressekontakt
MEX Veranstaltungs-GmbH
Patrick Gohlisch
Wikingerufer 9

10555 Berlin
Deutschland

E-Mail: presse@mex-berlin.de
Homepage: https://mex-berlin.de
Telefon: +493045020567