Donnerstag, 22. Juni 2017

"Führende Nullen" gewinnen HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017

Große Freude bei den Schülern Karl Hellig, Margarete Ketelsen und Sebastian Meyer vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden. Als Sieger der HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017 erhielten die Mathe-Asse mit dem Team-Namen "Führende Nullen" gestern (21. Juni 2017) neben dem von der HHL Alumni Association gesponserten Geldpreis in Höhe von 1.500 Euro einen Gutschein über eine Wissenschaftstour durch das Max-Planck-Institut MPI und das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig. Den zweiten Platz, dotiert mit 900 Euro, belegte ein Dreierteam des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiu ms Leipzig. Den dritten Preis über 600 Euro und, genau wie der zweite Preis, von der KARL-KOLLE-Stiftung gesponsert, gewann ein Schüler-Team des Landesgymnasiums Sankt Afra Meißen. Die Siegerehrung fand am Geburtstag des Namensgebers, des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz, am Leibniz-Denkmal im Innenhof der Universität Leipzig statt. Volker Rodekamp, der Direktor des stadtgeschichtlichen Museums, beleuchtete in seiner Rede die Rolle von Leibniz in Leipzig und seine Verbindung zur hiesigen Universität. Eine Einführung in das Wirken des aktuellen Leibniz-Professors an der Universität Leipzig erhielten die Gäste zudem vom Sprachforscher Prof. Dr. Stefan Grieß.

Mit-Initiator der Mathe-Olympiade und HHL-Professor André Casajus sagte: "Mit dem bereits zum zweiten Mal ausgetragenen Mathe-Wettbewerb möchten wir Schüler inspirieren, sich mit mathematischen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Zudem soll auch die Brücke zur Mathematik in der Management-Ausbi ldung geschlagen werden." Prof. Casajus weiter: "Mathematiker sind analytisch begabt, können abstrakt denken, Zusammenhänge schnell erkennen und sind auf der Suche nach Vollkommenheit." Diese Vollkommenheit, mindestens eine elegante Herangehensweise an Lösungswege von Funktionsgleichungen, wurde innerhalb der Aufgabenstellung zur HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017 verlangt. Neun Schüler-Teams aus Sachsen und Sachsen-Anhalt sind dafür am 20. Mai 2017 gegeneinander angetreten.

Das Sieger-Team Karl Hellig, Margarete Ketelsen, Sebastian Meyer vom Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden besucht einen speziellen Mathe-Leistungskurs, fahren gemeinsam zu Mathe-Olympiaden und sind weit über Mathe hinaus sehr gut miteinander befreundet. "Als ganz anders" empfand Margarete Ketelsen die Herangehensweise an die gestellten Aufgaben der HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade, da die Aufgaben, nicht wie gewöhnlich alleine, sondern im Team zu lösen waren. Erfreut über den ersten Preis , der von der HHL Alumni Association gestiftet wurde, sagte sie: "In Kürze möchte ich mit dem Mathematik-Studium starten. Da kann ich das Geld sehr gut gebrauchen." Anders ihr Teamkollege Karl Hellig: Er möchte das Preisgeld entweder für den anstehenden Urlaub verwenden oder sparen.

Die HHL-MPI-Leibniz-Mathe-Olympiade 2017 unter der Schirmherrschaft von Leipzigs Oberbürgermeister Burghard Jung (SPD) wurde unterstützt durch HHL Alumni Association, die KARL-KOLLE-Stiftung, die Sächsische Bildungsagentur (SBA) sowie das Landesschulamt Sachsen-Anhalt.

Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung leistungsfähiger, verantwortungsbewusster und unternehmerisch denkender Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzelle nte Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Das Studienangebot umfasst Voll- und Teilzeit-Master in Management- sowie MBA-Programme, ein Promotionsstudium sowie Executive Education. Die HHL ist akkreditiert durch AACSB International. http://www.hhl.de

Das 1996 gegründete Leipziger Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften arbeitet an der Schnittstelle von Mathematik und Naturwissenschaften. Das Institut gilt heute als eine der weltweit führenden mathematischen Forschungseinrichtungen und ist durch zahlreiche Kooperationen - unter anderem mit der Universität Leipzig - auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene hervorragend vernetzt.
Mathematische Modelle und Methoden gewinnen in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr an Bedeutung und bilden die Basis grundlegender Abläufe und Prozesse, sei es in Wirtschaft, Produktion, Medizin, Politik oder Ökonomie. Andererseits lassen sich die Mathematiker wiederum von fundamentalen Fragen in den Naturwissenschaften inspirieren, um nach neuen mathematischen Strukturen und Methoden zu suchen. Diese Interaktion bildet den Kernpunkt der Arbeit des Instituts. Die Wissenschaftler beschäftigten sich dabei mit einem breiten Spektrum an Fragestellungen der reinen und angewandten Mathematik. Hierzu gehören beispielsweise die Untersuchung zufälliger dynamischer Systeme, die mathematische Analyse von Materialien, die Untersuchung komplexer biologischer Systeme und ökonomischer Prozesse, Fragestellungen der Geometrie und der theoretischen Physik, sowie die Informationstheorie kognitiver Systeme. http://www.mis.mpg.de

HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Pressekontakt
HHL gGmbH
Volker Stößel
Jahnallee 59

04109 Leipzig
Deutschland

E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
Homepage: http://www.hhl.de
Telefon: 0341-9851-614

Der beste Ort der Welt: SAS Analytics kürt West Perth zum "Paradies"

Der beste Ort der Welt: SAS Analytics kürt West Perth zum Heidelberg, 22. Juni 2017 - Machine Learning und Analytics statt starrer Kriterien und Statistik: SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, stellt den üblichen Marktforschungsansatz auf den Kopf und hat aus über 1.100 Datenquellen den "besten Ort der Welt" ermittelt. Der Sieger heißt: West Perth in Australien. Mit Machine-Learning-Verfahren haben Data Scientists im Projekt "Paradise Found" die entscheidenden Kriterien aus den Daten selbst heraus entwickelt - anders als bei üblichen Rankings, die mit festen Bewertungsmustern arbeiten. Anhand der am Ende maßgeblichen acht Dimensionen eroberte West Perth unter rund 150.000 erfasste n Orten weltweit Platz eins der Rangliste.

Mit der sechsstelligen Anzahl von Locations ist die Untersuchung nicht nur weitaus breiter angelegt als übliche Städte-Rankings, sondern auch viel detaillierter in den einzelnen Messgrößen. Insgesamt haben die SAS Analysten für "Paradise Found" mehr als fünf Millionen Datenpunkte aus 1.124 Datenquellen ausgewertet, und zwar strukturierte ebenso wie unstrukturierte Daten (etwa in Form von Texten statistischer Dienste). Eingebunden wurden unterschiedlichste Open-Source- und Open-Data-Quellen wie Städtestudien, Social Media Services (unter anderem TripAdvisor, Twitter), internationale Data Services, die unter anderem von der Weltbank, der UNESCO, der WTOI Numbeo und der EU bereitgestellt wurden, und Geodatenservices (zum Beispiel Google Places oder OpenStreetMap).

All diese Informationen wurden mit Datenmanagement auf der Plattform SAS Viya zusammengeführt und mit maschinellem Lernen sowie Data-Mining-Methoden ana lysiert. Dazu kamen unter anderem SAS Visual Data Mining and Machine Learning und SAS Visual Analytics zum Einsatz. Machine-Learning-Algorithmen - vorrangig nicht überwachte Lernverfahren - ermittelten schließlich acht Variablen-Cluster: Bildung und Karriere, Familie, Kultur, Natur, Sicherheit und Infrastruktur, Lebenshaltungskosten, Restaurants und Shopping sowie Gesundheit.

Der Sieger ist grün, sicher und kulturell aktiv

West Perth punktet besonders in den Dimensionen "Restaurants und Shopping", "Kultur" und "Sicherheit und Infrastruktur". Die Analyse förderte auch positive Attribute zutage, die ohne Analytics wohl nicht auf der Kriterienliste gelandet wären. Dazu gehören zum Beispiel die Preise im Nahverkehr (in Perth kostenlos) oder die Menge der Grünfläche pro Einwohner (in Perth so groß wie fünf Tennisplätze). Außerdem leben hier die meisten Self-Made-Millionäre pro Einwohner.

"Paradise Found ist nicht irgendein weiteres Ranking, sondern ein rein analytisches. Wir machen damit greifbar, wie Machine Learning heute bei Entscheidungen helfen kann. Herkömmliche Methoden definieren einen Kriterienkatalog, anhand dessen die Daten für diesen definierten Zweck erhoben und statistisch ausgewertet werden. Für Paradise Found haben wir dagegen alle verfügbaren Daten verarbeitet - und Machine-Learning-Algorithmen entscheiden lassen, welche Kriterien wirklich wichtig sind. So kann kein Blickwinkel übersehen werden, weil niemand danach gesucht hat. Hier sprechen die Daten und nicht eine Modellannahme", erklärt Dr. Andreas Becks, Manager Business Analytics bei SAS DACH. "Damit ist dieses Projekt ein Paradebeispiel dafür, wozu Analytics und Machine Learning imstande sind: nämlich mit einem unverstellten Blick auf die Daten Muster zu finden . Den besten Ort der Welt zu kennen, ist vielleicht nur ein Nice to Have - entscheidend wird diese analytische Herangehensweise jedoch in der Wirtschaft, wo sich ganz neue Geschäftsmöglichkeiten und -modelle auftun."

Im Detail vorgestellt wird das Projekt beim diesjährigen SAS Forum Deutschland am 29. Juni im World Conference Center, Bonn. Dort haben Besucher auch die Gelegenheit, ihr persönliches "Paradies" mittels Analytics zu finden.

circa 3.800 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Ohne Energieausweis kein Hausverkauf

Bei einem Immobilienverkauf ist der Energieausweis Pflicht. Wenn sich Immobilienbesitzer nicht an die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) halten, drohen ihnen hohe Bußgelder. Das Verkäuferportal Darmstadt informiert über die Vorschriften beim Hausverkauf und vermittelt Experten für den Verkaufsprozess.

Seit dem Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung am 1. Mai 2014 haben sich die Anforderungen an Eigentümer, die eine Immobilie verkaufen möchten, deutlich erhöht. Der Energieausweis ist daher für den gesamten Verkaufsprozess von großer Bedeutung.

Entschließt sich ein Immobilienbesitzer dazu, seine Wohnung oder sein Haus zu verkaufen, dann warten viele komplexe Aufgaben auf ihn. Bereits vor dem Start der Vermarktung sollte der Energieausweis vorliegen. Denn die Art des Ausweises oder die Energieeffizienzklasse müssen im Inserat aufgeführt werden. Bei einem Besichtigungstermin mit den Interessenten ist der Verkäufer verpflichtet, den Au sweis mit den entsprechenden Informationen aktiv und unaufgefordert vorzulegen.

Wer sich nicht an die gesetzlichen Vorschriften hält, riskiert hohe Bußgelder. Diese können sich auf bis zu 15.000 Euro belaufen. Um dies zu vermeiden, ist es sinnvoll, einen Experten an der Seite zu haben. Dieser kennt nicht nur die Anforderungen, sondern kümmert ich auch in der Regel um die Beschaffung des richtigen Energieausweises.

Es gibt hierbei zwei Arten. Zum einen gibt der bedarfsorientierte Ausweis Auskunft darüber, welcher Bedarf an Energie - unabhängig vom eigentlichen Heizverhalten - besteht. Zum anderen basiert der Verbrauchsausweis auf den tatsächlichen Werten des Energieverbrauchs. Dieser ist kostengünstiger als der komplexere Bedarfsausweis.

Das Verkäuferportal Darmstadt ist spezialisiert auf die Vermittlung von qualifizierten und erfahrenen Immobilienmaklern, die den Darmstädter Immobilienmarkt genauestens kennen und wissen, welche Aufgaben be i einem Immobilienverkauf erledigt werden müssen. Die Experten begleiten ihre Kunden durch den gesamten Verkaufsprozess und bieten umfassenden Service, der von der Bewertung, über die Vermarktung bis hin zur Objektübergabe reicht. Außerdem übernehmen sie das Besichtigungsmanagement und führen die Termine mit geprüften Interessenten durch. So finden Verkäufe schnell und zielgerichtet den passenden Käufer für ihre Immobilie.

Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Hauswert Darmstadt, Grundstücksverkauf Darmstadt, Gutachter Immobilien und mehr finden Interessierte auf www.verkaeuferportal-darmstadt.de.

wavepoint GmbH & Co. KG
Sascha Tiebel
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: http://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Sascha Tiebel
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: http://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Mittwoch, 21. Juni 2017

Thermische Behandlung eines Dachstuhls in Luxemburg

Thermische Behandlung eines Dachstuhls in Luxemburg In Mittelbouch in Luxemburg war bei einem Dachstuhl eines Einfamilienhauses Befall durch den Hausbock (hylotrupes bajulus) festgestellt worden. Dieser Schädling wird oft erst spät erkannt, weil er nach außen sichtbar wenig Löcher aufweist, aber innen schon weitreichende Fraßgänge hinterlassen hat.

Durch zwei Gaubenfenster wurden flexible Rohre in den Dachstuhl verlegt und dort weiter verteilt. Mit einer Einblastemperatur von max. 75°C wurde eine schonende Maßnahme durchgeführt, um elektrische Installationen und Einbauten nicht zu gefährden. Eine entsprechend längere Laufzeit war einzuplanen.

Die Anlagen verfügen über eine Mehrstufenbrennertetchnik und eine get rennte Rauchgasführung, sodass keine Russpartikel eingeblasen werden, die zu Verunreinigungen oder Brandgefahr führen.

Im Dachstuhl waren an den thermisch ungünstigsten Stellen Temperaturfühler eingesetzt, die eine extern ablesbare Temperaturkontrolle ermöglichen. Erst als alle Fühler die Temperaturen von 55°C erreicht hatten, wurde die Maßnahme nach einer kurzen Haltezeit langsam wieder heruntergefahren. Die Daten konnten nach erfolgter Maßnahme ausgedruckt oder als Datei gespeichert werden.

Bei einer Temperatur von 52-55°C findet eine Eiweißdenaturierung bei den Schädlingen statt, man erreicht dadurch die Btötung in jedem Entwicklungsstadium, also als Ei, Larve und Käfer.

Mehr auf der Website der IRT

IRT Innovative Restaurierungs Technik
Christoph Diers
Raiffeisenstrasse 22

59557 Lippstadt
Deutschland

E-Mail: info@irt-lippstadt.de
Homepage: http://www.holzwurm-bekaempfen.de
Telefon: 0294164344

Pressekontakt
IRT Innovative Restaurierungs Technik
Christoph Diers
Raiffeisenstrasse 22

59557 Lippstadt
Deutschland

E-Mail: info@irt-lippstadt.de
Homepage: http://www.holzwurm-bekaempfen.de
Telefon: 0294164344

Gut vorbereitet in den Immobilienverkauf starten

Um eine Immobilie zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, ist eine ausgiebige Vorbereitung empfehlenswert. Der Immobilienmakler Ben Taieb aus Darmstadt kümmert sich für seine Kunden um alle relevanten Objektunterlagen, berät bei der Preisfindung und richtet die Werbemaßnahmen exakt auf die Zielgruppe aus.

"Die Vorbereitung auf den Verkauf einer Immobilie ist von großer Bedeutung", weiß Ben Taieb, Geschäftsführer des gleichnamigen Immobilienunternehmens. Darum nimmt er sich viel Zeit, um die Vorzüge einer Immobilie kennenzulernen und seine Kunden individuell zu beraten.

"Wir beginnen auch nur mit dem Verkaufsprozess, wenn alle relevanten Objektunterlagen vollständig zur Verfügung stehen", so der Immobilienmakler. Dazu zählen sowohl Grundrisszeichnungen, Berechnungen zur Wohnfläche und dem umbauten Raum, der Grundbuchauszug und die Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis als auch eine Gebäudeversicherung, die gegen Sturm, Wasser und Feuer absichert . Außerdem gehören in vielen Fällen eine Baubeschreibung und eine Teilungserklärung dazu. Liegt kein aktueller Energieausweis vor, dann kümmert sich Ben Taieb auch hier um die Beschaffung des erforderlichen Dokuments.

"Ein ausgezeichneter Service ist uns schon zu Beginn der Zusammenarbeit sehr wichtig", erklärt Ben Taieb. "Wir informieren unsere Kunden nicht nur darüber, dass laut den Vorschriften der Energieeinsparverordnung ein Eigentümer beim Verkauf verpflichtet ist, den Interessenten den Energieausweis unaufgefordert vorzulegen, sondern beraten und unterstützen diese bei der Organisation rund um den entsprechenden Ausweis - ob bedarfs- oder verbrauchsorientiert."

Liegen alle Dokumente vor, steht die schwierige Aufgabe an, den richtigen Preis für den Verkauf festzulegen. Professionell ermitteln Ben Taieb und sein Team mit Hilfe von fundierten und bewährten Verfahren den Wert eines Objekts und berücksichtigen zusätzlich lokale und regionale Entw icklungen sowie die aktuelle Marktlage. Außerdem analysieren sie die Zielgruppe und beraten dann ausführlich zur Höhe eines Verkaufspreises, der auch tatsächlich am Markt zu erzielen ist.

Im Anschluss wählen die Experten aus ihrem breiten Spektrum von Werbemaßnahmen die passenden aus und achten insbesondere auf die Wahl des richtigen Zeitpunktes und Mediums, um die Kaufinteressenten zielgerichtet zu erreichen und die größtmögliche Aufmerksamkeit für die Immobilie zu erzielen. Dazu erstellen sie auch für jedes Objekt eine 360 Grad Visualisierung, was zusätzlich zur Vermeidung von Besichtigungstourismus beiträgt.

"Wir stehen unseren Kunden von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Schlüsselübergabe als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite und haben das Ziel, ein Haus oder eine Wohnung zum bestmöglichen Preis zu verkaufen, immer fest im Blick", erklärt Ben Taieb abschließend.

Weitere Informationen beispielsweise zu Darmstadt Immobilien, Haus Darmstadt und anderen Themen sind auf https://www.immobilien-darmstadt.de zu finden.

Ben Taieb Immobilien
Ben Taieb
Rheinstraße 19 - 21

64283 Darmstadt
Deutschland

E-Mail: info@immobilien-darmstadt.de
Homepage: http://www.immobilien-darmstadt.de
Telefon: 0 61 51 / 787-0900

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: http://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Starwatching Private Camp - Luxus und Authentizität im Oman erleben

Starwatching Private Camp - Luxus und Authentizität im Oman erleben Den Oman erleben - mit Secret Arabia - im Millionen Sterne Camp

Oman Desert Private Camp

Traumhafte Nächte im einzigartigen Starwatching Private Camp

Übernachten Sie Starwatching Private Camp, das inmitten von Dünen liegt und nur aus zwei super geräumigen luxuriösen Zelten besteht und einem Beduinen Majlis Zelt. Das Camp kann im Ganzen gebucht werden, alternativ aber auch nur das einzelne Zelt. Hier lässt sich die perfekte Kombination aus Tradition und orientalischem Luxus genießen.

Ein unvergesslicher Urlaub mit Secret Arabia

Das Starwatching Private Camp ist mit allem ausges tattet, was man sich für einen wundervollen Urlaub wünschen kann: Sie verfügen nicht nur über eine komfortable Einrichtung, sondern werden mithilfe von Solarenergie sogar mit Strom versorgt. Selbst ein Kühlschrank ist im Starwatching Private Camp vohanden. Für die persönlichen Bedürfnisse steht Dienstpersonal zur Verfügung, das sich diskret zurückzieht, wenn es nicht benötigt wird.

Wenn das Wetter schön ist, können die Gäste ihre Nächte nicht nur in den Zelten verbringen, sondern auch in unseren kuscheligen Open-Air-Betten. Von hier aus lassen sich die Sterne besonders gut beobachten. Sollte es dann doch einmal etwas kühler sein, steht dem Gast sogar eine wohlige Warmwasserdusche zur Verfügung.

Unser Camp ist perfekt für private Aufenthalte, Meditation , Yoga , Theta Healing und andere therapeutische Kurztrips oder auch intensive Entspannungs-Reisen.

Besondere Erlebnisse für eine schöne Reise.

Natürlich verbringen uns ere Urlauber ihre Zeit nicht nur im Starwatching Private Camp.

Secret Arabia - Bediyah Safari Tours bietet viele weitere Attraktionen im Oman an, die ganz nach Belieben in Anspruch genommen werden können. Dazu gehören zum Beispiel Kameltrekking und Camping mit Beduinen. Viele weitere Leistungen können ganz individuell zusammengestellt werden.

Oman Desert Private Camp
Jacqueline Salaouatchi
Route 23 , postal box 122

00000 Bediyah
Oman

E-Mail: reservations@omandesertprivatecam.com
Homepage: http://www.omandesertprivatecamp.com
Telefon: 0096897255294

Pressekontakt
Secret Arabia
Jacqueline Salaouatchi
Route 23 , postal box 122

0000 Bediyah
Oman

E-Mail: jacqueline@secretarabia.de
Homepage: http://www.secretarabia.de
Telefon: 004915779579340

Dienstag, 20. Juni 2017

Geheimtip Oman im Sommer - einfach wunderschön

Geheimtip Oman im Sommer - einfach wunderschön Den Badeurlaub im Oman mit Kultur und Abenteuer anreichern

Es gibt in der heißen Jahreszeit so viel zu erleben, wenn man den Oman besucht: Das Meer lädt zum Schwimmen ein, das kühlere Gebirge zum Wandern und Klettern. Hier herrschen auch im Hochsommer angenehme 25 Grad. Im Oman gibt es Schildkröten zu beobachten - im Sommer ist für die Eiablage Hochsaison und Naturliebhaber dürfen auch einen Besuch in Salalah nicht missen. Hier lässt der Monsunregen die sonst eher karge Berglandschaft saftig ergrünen.

Und das Beste daran: Anders als viele andere Urlaubsregionen ist dieses Reiseziel einfach nie überlaufen. Es gibt keine Touristenmassen, keine Hochhäuser, keinen starken Verkehr , sondern überall himmlische Ruhe.

Darum ist diese Region im Sommer das perfekte Reiseziel

Auch wenn die Temperaturen hier im Hochsommer bis zu 45 Grad erreichen können, ist die Hitze sehr viel verträglicher, als sie es in unseren europäischen Regionen wäre. Das liegt an der niedrigeren Luftfeuchtigkeit. Wer ein wenig Abkühlung sucht, der unternimmt dann zum Beispiel eine Fahrt ins Gebirge, um in den zahlreichen Oasen die Seele baumeln zu lassen.

Vor allem die Berge in der Region Dhofar werden überraschen, denn sie werden im Sommer von einem verzaubernden Nebel beherrscht, der für eine angenehme Lufttemperatur sorgt und alles unglaublich grün macht. Da im Sommer die Regenzeit herrscht, sind auch die Wadis voll, sodass es sich hier wunderbar baden lässt. Gleichzeitig entstehen in dieser Zeit atemberaubend schöne Wasserfälle.

Natürlich hat dieses Urlaubsziel auch in kultureller Hinsicht viel zu bieten. Gerade in der Sommerzeit r eist die ganze arabische Welt der umliegenden Länder ins kühlere Salalah und wer ganz viele der eleganten Gewänder sehen möchte und echte Kultur der Araber leben möchte, sollte sich das Khareef Spektakel nicht entgehen lassen.

Ein Geheimtipp unter Reisenden jeden Alters und perfekt für den Sommerferien Badeurlaub und Reisen mit Kindern.

Der Oman ist schon seit Jahren ein echter Geheimtipp für Paare, Wanderer, Badeurlauber und Abenteurer, die im Sommer einmal etwas anderes erleben möchten. Was bis dato auf eigene Faust geplant und durchgeführt werden musste, wird ab sofort auf professionelle Art und Weise durch uns begleitet. Auf diese Weise kann jeder seinen Urlaub hier am Indischen Ozean genießen, ohne vorher viel Mühe mit der Vorbereitung zu haben.

Wir von Wir von "Secret Arabia & Bediyah Safari Tours" bieten unseren Gästen nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten. Wir helfen unseren Urlaubern vielmehr dabei, in das Leben des Omans einzutauchen, Einheimische kennenzulernen und sich gleichzeitig sicher aufgehoben zu fühlen. Ganz gleich, ob bei einer Städtereise oder Rundreise. Selbstverständlich haben wir alle Urlaubsorte in der Sommerzeit selbst bereist und können Ihnen dadurch garantieren, dass Sie hier eine wundervolle Zeit verbringen werden.



Bilder Gallerie

Secret Arabia
Jacqueline Salaouatchi
Route 23 , post box 122

14532 Bediyah
Oman

E-Mail: jacqueline@secretarabia.de
Homepage: http://www.secretarabia.de
Telefon: 004915779579340

Pressekontakt
Secret Arabia
Jacqueline Salaouatchi
Route 23 , post box 122

14532 Bediyah
oman

E-Mail: jacqueline@secretarabia.de
Homepage: http://www.secretarabia.de
Telefon: 004915779579340