Dienstag, 18. Dezember 2018

Komplex und anspruchsvoll

Ob Vermarktung, Koordinierung der Besichtigungstermine oder Objektübergabe: Die Vermietung des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung ist für Eigentümer ohne fachmännische Hilfe ein komplexer Prozess mit vielen Fallstricken. Die Experten von Juber & Schlinghoff sorgen mit einem umfangreichen Leistungsspektrum für eine erfolgreiche Vermietung der Immobilie.

"Immer mehr Eigentümer möchten ihre Immobilie vermieten, stellen aber dann recht schnell fest, dass das ein anspruchsvolles Unterfangen ist. Ohne das Fachwissen eines versierten Maklers, der sich auch mit dem Thema Immobilienvermietung auskennt, können Haus- oder Wohnungsbesitzer sehr schnell Fehler machen, die am Ende auch zu finanziellen Schäden führen können", weiß Jürgen Juber, Geschäftsführer der Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH aus Leverkusen. Um das zu vermeiden, unterstützten er und sein erfahrenes Team zukünftige Vermieter mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot.

Viele Eigentümer kennen zwar die vielen Vorzüge ihrer Immobilie, sind jedoch mit der Vermarktung des Objekts völlig überfordert, da sie nicht über das notwendige Fachwissen verfügen. Jürgen Juber und sein Team übernehmen diese anspruchsvolle Aufgabe und sorgen unter anderem mit der Erstellung eines hochwertigen Exposés, professionellen Aufnahmen sowie modernen Marketingmaßnahmen dafür, dass die Immobilie im besten Licht erscheint und die richtige Zielgruppe anspricht.

Meistens sehr zügig melden sich in der Regel die ersten Interessenten und wollen die Immobilie besichtigen. "Die Koordinierung der Besichtigungstermine ist jedoch ohne die Erfahrung eines Maklers nicht zu schaffen. Wir kümmern uns daher um das komplette Besichtigungsmanagement und versuchen die Interessenten herauszufiltern, die seriös und solvent sind", erklärt der Geschäftsführer von Juber & Schlinghoff, Jürgen Juber. Da der Immobilienmakler für den Kunden stets den besten Mieter find en will - denn immerhin soll dieser das Objekt pfleglich behandeln und die Miete pünktlich zahlen - schaut er sich jeden potenziellen Bewohner der Immobilie ganz genau an.

Wenn der passende Mieter gefunden wurde, fertigen die Immobilienprofis einen rechtssicheren Mietvertrag an, um späteren juristischen Ärger zu vermeiden. Zudem stehen er und sein erfahrenes Team auch als Moderatoren bei der Vertragsunterzeichnung unterstützend zur Seite.

Im letzten Schritt kümmern sich die Makler aus Leverkusen auf Wunsch und bei Bedarf auch um die reibungslose Objektübergabe. Dazu fertigen sie unter anderem ein Protokoll an, übergeben dem Mieter die Wohnungsschlüssel und lesen die Zählerstände ab. Zusätzlich beraten sie den frischgebackenen Vermieter bei evtl. erforderlichen Behördengängen und stehen auch bei weiteren Fragen wie der Nebenkostenabrechnung zur Verfügung.

Neben der Vermietung unterstützt Juber & Schlinghoff Eigentümer auch beim Verkau f der Immobilie mit umfassenden Leistungen wie zum Beispiel der Marktwertanalyse, Verkaufsvorbereitung, Begleitung sowie der Nachbetreuung.

Weitere Informationen zum Beispiel zu Leverkusen Immobilien mieten, Haus Kauf Leverkusen sowie Haus Leverkusen und mehr gibt es auf https://www.juber-schlinghoff-immo.de.

Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH
Jürgen Juber
Oulustraße 20

51375 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@juber-schlinghoff-immo.de
Homepage: https://www.juber-schlinghoff-immo.de
Telefon: 0214 86090010

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Montag, 17. Dezember 2018

Freudenberg IT: Im Industrial IoT entscheidet das richtige Betriebsmodell über den nachhaltigen Erfolg

Freudenberg IT: Im Industrial IoT entscheidet das richtige Betriebsmodell über den nachhaltigen Erfolg Weinheim, 17. Dezember 2018 ---- Der nachhaltige Erfolg von Industrial-IoT-Projekten hängt maßgeblich von der Wahl des richtigen Betriebsmodells ab. Das ist eine Erkenntnis des IT-Dienstleisters Freudenberg IT aus zahlreichen IoT-Projekten mit Industrieunternehmen. "2018 war das Jahr, in dem das Industrial IoT richtig Fahrt aufgenommen hat", betont Björn Bartheidel, Head of IoT & Manufacturing, Freudenberg IT. "Entscheidend ist, dass Unternehmen nicht nur an die initiale Projektumsetzung denken, sondern von vornherein eine Vorstellung davon haben, wie sie die neu entstehenden IT-Systeme betreiben. Selbst oder mit einem Partner. In der Cloud oder on premise."

Eine zentrale Frage, mit der sich Unternehmen auseinandersetzen müssen: Stehen interne Ressourcen für den Eigenbetrieb zur Verfügung? Sind Mitarbeiter mit den Technologien und IT-Aufgaben, die im Zuge des Industrial IoT auf das Unternehmen zukommen, vertraut? Cloud-Orchestrierung, Management und Absicherung verteilter IT-Systeme und Connectivity sind nur drei Beispiele für neue Herausforderungen, die mit dem Betrieb von IIoT-Lösungen entstehen können. "Neue Geschäftsmodelle machen manche Industrieunternehmen selbst zum IT-Anbieter. Da kommen plötzlich ganz andere Aufgaben und Ansprüche auf sie zu. An dieser Stelle ist es wichtig, die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen und zu entscheiden, ob man selbst neue Kompetenzen aufbauen und pflegen will oder sich einen geeigneten Partner dafür sucht."

Details zum Thema finden sich im Whitepaper "Industrial IoT: Erfolgreicher Betrieb in der Praxis", das Interessenten kostenlos herunterladen können.

Heute schon vormerken: FIT Customer Innovation Day am 11. April 2019 in Frankfurt/Main - "Let's keep IT simple. Together!" Eine Anmeldung ist hier bereits möglich.

Ca. 1.800 Zeichen

Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: Peter.Schuette@freudenberg-it.com
Homepage: https://www.freudenberg.com/
Telefon: 06201-80-8380

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Sebastian Pauls
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Die Erfolgsgeschichte aus Herrenberg

Das 1993 gegründete Immobilienunternehmen hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der ersten Adressen für die Bereiche Baudienstleistungen, Projektentwicklung und Immobilien in der Region Böblingen entwickelt. Eine Erfolgsstory, an der auch die vielen Mitarbeiter ihren Anteil haben.

Vor 25 Jahren wagte der studierte Bauingenieur Joachim Marquardt mit dem Bau eines Mehrfamilienhauses in Mötzingen den Schritt in die Selbstständigkeit. Als frischgebackener Absolvent verantwortete er das Bauvorhaben mit den zehn Wohneinheiten ganz allein. Seitdem haben er und sein Team mit viel Fleiß, Geschick und Fachwissen zahlreiche Bauprojekte realisiert und unzählige Immobilien erfolgreich vermittelt.

Für Joachim Marquardt war es dabei immer wichtig, stets den Weg zu gehen, den er für richtig hielt. Schon wenige Jahre nach der Firmengründung bereitete er das Unternehmen innerhalb von nur zwei Jahren auf die Einführung der damals neuen Hybridbauweise vor. Seit dem entstehen die meisten Projekte in hybrider Bauweise: die Tragkonstruktion ist aus massivem Mauerwerk und Stahlbeton, die Gebäudehülle besteht aus hochwärmegedämmten, maßgefertigten Holzfassadenelementen. Die Trennung von Tragwerk und Hülle ist bauphysikalisch wie energetisch ideal. Die Fassadenelemente übernehmen den Wärmeschutz, die Massivbauteile den Wärmespeicher. Die Bewohner sparen so langfristig Energiekosten und leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

2015 erreichte der ehrgeizige Unternehmer ein weiteres, wichtiges Etappenziel. Marquardt Immobilien erhielt von der Dekra e. V. Stuttgart das begehrte Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015. Für Joachim Marquardt ist dieses Zertifikat bis heute die Bestätigung für das Engagement in den Bereichen Kundenorientierung, Risikomanagement sowie Qualitätssicherung.

Pünktlich zum Firmenjubiläum zieht Joachim Marquardt eine positive Bilanz: "Ich bin stolz darauf, was wir als Im mobilienunternehmen in den zurückliegenden 25 Jahren in Herrenberg und der Region Böblingen geleistet haben", so der Geschäftsführer.

Doch er und sein Team schauen nicht nur zufrieden auf das bisher Geleistete, sondern haben schon jetzt die nahe Zukunft fest im Blick. So entsteht bis Ende 2020 für 14 Millionen Euro ein neues Quartier auf dem Areal der ehemaligen Stadtbibliothek in Herrenberg. Dort soll sich in knapp zwei Jahren neben 15 Wohnungen sowie Gastronomie- und Einzelhandelsflächen auch der neue Unternehmenssitz befinden.

Weitere Informationen zu diesem Thema oder auch zu Wohnung verkaufen Makler Böblingen, Hausverkauf Herrenberg oder vermietete Wohnung verkaufen Böblingen sind auf https://www .immobilien-marquardt.de zu finden.

Marquardt Immobilien GmbH + Co.KG
Sylvia Gairing
Spitalgasse 4

71083 Herrenberg
Deutschland

E-Mail: willkommen@immobilien-marquardt.de
Homepage: https://www.immobilien-marquardt.de/
Telefon: 07032 95575-60

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Freitag, 14. Dezember 2018

Mensch und Maschine Software SE erhöht Anteil an der SOFiSTiK AG auf 51 Prozent

Mensch und Maschine Software SE erhöht Anteil an der SOFiSTiK AG auf 51 Prozent Oberschleißheim/Nürnberg, 13. Dezember 2018 ---- Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) erhöht zum 1. Januar 2019 seine langjährige strategische Beteiligung an der SOFiSTiK AG von 13,3 Prozent auf 51 Prozent und verstärkt damit sein Softwareangebot im Bereich BIM (Building Information Modeling) ganz erheblich; Gründer und Management bleiben mit 49 Prozent Anteil an Bord. Ansonsten wird sich an der Ausrichtung und Firmenphilosophie der SOFiSTiK nichts Wesentliches ändern: Die Firmenmission ist, weiterhin als attraktiver Arbeitgeber innovative und qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, mit denen die SOFiSTiK-Kunden anspruc hsvolle Projekte effizient realisieren können.

Mit der Einbindung in den MuM-Konzern wird sich an dem langfristig geplanten Generationenübergang nichts ändern. Die beiden Gründer Prof. Dr. Casimir Katz und Thomas Fink erwarten sich von der die Kapitalverschiebung eine langfristige Konstanz und sehen die MuM hier als optimalen Partner. Sie werden in knapp einem Jahr aus dem Vorstand ausscheiden, dem Unternehmen aber weiterhin als Aktionäre und Mitglieder des Aufsichtsrats zur Verfügung stehen.

Der Vorstand der SOFiSTiK AG wird nach dem Ausscheiden der Gründer aus den aktuellen Vorstandsmitgliedern Frank Deinzer (Vertrieb, Marketing und Vorsitz) und Stefan Maly (Produkte) bestehen.

Adi Drotleff, Gründer, Mehrheitsaktionär und CEO der MuM sowie seit 19 Jahren stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der SOFiSTiK AG, freut sich über das neue und doch lange bekannte Konzernmitglied: "Als strategischer Minderheitsaktionär der SOFiSTiK AG beg leiten wir das Unternehmen seit unserem ersten Einstieg im Jahr 1999 und waren immer beeindruckt von der hohen technologischen Qualität des Software-Angebots bei Baustatik und Bewehrungsplanung. Ebenso hat uns gefallen, wie SOFiSTiK sehr frühzeitig die Chancen von BIM erkannt und genutzt hat, sodass es heute genau wie MuM bereits über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung mit dieser neuen Planungsmethode verfügt, die die Produktivität in der Baubranche auf ein nie dagewesenes Niveau hebt."

SOFiSTiK-Vorstandsvorsitzender Thomas Fink sieht im Eintritt in den MuM-Konzern mit weiterhin starkem Anteil der Gründer eine Kombination des Besten aus zwei Welten: "Die Zugehörigkeit zu MuM als einem führenden CAD/CAM-Anbieter wird uns den Marktzugang noch weiter erleichtern und Synergiepotentiale im BIM-Bereich ermöglichen. Und trotzdem bleibt SOFiSTiK im Kern ein Familienunternehmen, ebenso wie der MuM-Konzern ja nicht nur börsennotiert, sondern auch eigentümergeführt ist."
circa 2.500 Zeichen

Über die Mensch und Maschine Software SE:

Die Mensch und Maschine Software SE (MuM) ist ein führender Anbieter von Computer Aided Design und Manufacturing (CAD/CAM), Product Data Management (PDM) und Building Information Modeling/Management (BIM) mit Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien, England, Polen, Rumänien, Iberien, USA, Brasilien, Japan, China, Indien und dem asiatisch-pazifischen Raum. Das Angebotsspektrum umfasst Lösungen für viele Branchen (z.B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Architektur, Infrastruktur).

Die 1984 gegründete und seit 1997 börsennotierte Firma hat ihren Hauptsitz in Wessling bei München. Im Jahr 2017 wurde mit 784 Mitarbeitern ein Konzernumsatz von rund 161 Mio Euro erzielt. Die MuM-Aktie ist in Frankfurt (scale30) und München (m:access) notiert.
Näheres siehe http://www.mum.de

Über die SOFiSTiK AG:

SOFiSTiK ist Europas führender Hersteller von Software für Berechnung, Bemessung und Konstruktion bei Bauprojekten weltweit. Seit 30 Jahren werden die Programme in Oberschleißheim und Nürnberg entwickelt und weltweit verkauft.

Neben den traditionellen Feldern Finite Elemente und CAD hat SOFiSTiK in den letzten Jahren den Bereich Building-Information-Modeling (BIM)-Planung vorangetrieben und entsprechende Produkte erfolgreich im Markt etabliert.

SOFiSTiK ist Autodesk® Industry Partner und mit einem Partner-Netzwerk in über 60 Ländern aktiv. Weitere Informationen unter: http://www.sofistik.de.

SOFiSTiK AG
Stefan Maly
Bruckmannring 38

85764 Oberschleißheim
Deutschland

E-Mail: info@sofistik.de
Homepage: http://www.sofistik.de
Telefon: + 49 89 3158780

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Sebastian Pauls
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Gemeinsam mehr erreichen

Wohnwünsche können in einer Baugruppe in der Regel kostengünstiger und effizienter umgesetzt werden als alleine. Damit während der Bauphase alles reibungslos gelingt, sollte jedoch auf das professionelle Projektmanagement eines Bauexperten zurückgegriffen werden. Mit dem neuen Angebot "Projektsteuerung für Baugemeinschaften" unterstützt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) diese während des kompletten Bauprojektes.

Nach wie vor möchten viele Menschen in der Stadt leben und sich dort den eigenen Wohntraum erfüllen. Wird der Wunsch jedoch konkreter, stellen einige schnell fest, dass dies eine teure Angelegenheit ist. Wer dennoch den lang ersehnten Traum einer eigenen Immobilie realisieren möchte, sollte sich einer Baugemeinschaft anschließen. Denn das Bauen in einer Gruppe bietet viele Vorteile. Zudem fördern immer mehr Kommunen dieses neue Modell.

"Schließen sich mehrere Bauherren zu einer Gemeinschaft zusammen, bedeutet dies in erste r Linie die Einsparung von Nebenkosten, mehr Mitbestimmung bei der Gestaltung des Wohnraumes sowie gegenseitige Unterstützung während des Bauvorhabens", erklärt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. Doch neben den genannten Vorteilen gibt es auch Risiken. Da jeder einzelne Bauherr individuelle Wünsche hat, müssen diese in der Gruppe besprochen und am Ende auch gemeinschaftlich mit einer Stimme entschieden werden. Zudem verfügt keiner der Bauherren über nennenswerte Erfahrungen im Baubereich und ohne eine Projektsteuerung stoßen diese schnell an ihre Grenzen.

Um mögliche Probleme beim Bauprojekt zu unterbinden, steht die WHS Baugemeinschaften mit Rat und Tat zur Seite. So unterstützt sie diese unter anderem bei der Erstellung der Kostenkalkulationen, der Vertragsabwicklung sowie bei der Vergabe der Bauleistungen und Gewerbe. Zudem begleiten die Bauexperten aus Ludwigsburg die Baugruppe bei der Qualitätsprüfung sowie de n Begehungsterminen während der Bauphase. Auch bei der Abnahme und Übergabe der Immobilie vor Ort ist die WHS mit Experten anwesend.

Die erste Baugemeinschaft, welche die WHS als Projektsteuerer begleitet, ist das Bauvorhaben "Steingau-Quartier" in Kirchheim/Teck. Hier entstehen acht Familien-Wohnhäuser in Toplage. "Die perfekte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie die Einbettung in die gewachsene Infrastruktur der Innenstadt ermöglichen ein Wohnen der kurzen Wege", sagt Heinzmann. Das Bauprojekt bietet einen Mix aus 2- bis 5-Raum Wohnungen und erfüllt damit Wohnträume für Singles, junge Familien und Senioren.

Mit ihrem neuen Angebot festigt die WHS ihren guten Ruf in den Geschäftsfeldern Wohnbau und Immobilienmanagement und sorgt weiterhin dafür, dass Immobilienwünsche Wirklichkeit werden.
Ausführliche Informationen zu diesem und vielen weiteren Themen wie zum Beispiel zu Neubau Immobilien München, Wohnung kaufen Dresden oder Baugemeinschaft München finden Interessierte auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14

71638 Ludwigsburg
Deutschland

E-Mail: info@whs-wuestenrot.de
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 07141 1490

Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Dr. Immo Dehnert
Gutenbergstraße 30

70176 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com
Homepage: https://www.whs-wuestenrot.de
Telefon: 0711 662721471

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Ohne diesen Ausweis geht gar nichts

Seit dem 1. Mai 2014 muss beim Verkauf oder der Neuvermietung einer Immobilie ein gültiger Energieausweis vorliegen. Benötigen Eigentümer bei diesem Thema Hilfe, sollten sie sich an die Profis von Sabori Immobilien wenden. Das Team aus Immobilienexperten organisiert schnell sowie zuverlässig den benötigten Energieausweis und steht den Kunden darüber hinaus mit einer umfassenden Beratung zur Seite.

Wollen Eigentümer ihre Immobilie verkaufen oder neu vermieten, müssen sie aufgrund der seit mehr als vier Jahren geltenden Energieeinsparverordnung bereits im Inserat wichtige Informationen wie die Art des Energieausweises, Höhe des Endenergiebedarfs- bzw. -verbrauchs der Heizung, die wesentlichen Endenergieträger der Heizungsanlage, deren Baujahr sowie die Energieeffizienzklasse des Hauses angeben. Beim späteren Besichtigungstermin muss dieses wichtige Dokument dem Interessenten unaufgefordert vorgelegt und bei Vertragsabschluss zwingend übergeben werden.

Besitzt der Eigentümer keinen aktuellen Energieausweis, können Bußgelder von bis zu 15.000 Euro drohen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, beraten Farid Sabori und sein Team Kunden ab der Auftragserteilung rund um das Thema Energieausweis und organisieren kostenlos die Erstellung des wichtigen Dokuments. "Die Daten aus dem Energieausweis sind für den kompletten Verkaufs- sowie Vermietungsprozess von großer Bedeutung. Aus diesem Grund lassen wir ihn ausschließlich vom Profi erstellen", erklärt Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien in Hamburg.

Dabei muss zwischen dem bedarfs- und verbrauchsorientierten Energieausweis unterschieden werden. Der Bedarfsausweis ist dabei umfangreicher, da hier unter anderem alle Daten zur Bausubstanz und zur Heizungsanlage eines Gebäudes erfasst werden. Auf Basis des energetischen Gebäudezustandes wird anschließend die Energiemenge, die für die Heizung, Lüftung, Warmwasserbereitung und Klimaanlage im Durchschnitt benötigt werden, ermittelt. Der Verbrauchsausweis hingegen ist weniger komplex, da hier nur die Daten des tatsächlichen Energieverbrauchs in den zurückliegenden drei Jahren ermittelt werden. Welcher genau am Ende benötigt wird, klären die Experten von Sabori Immobilien individuell und nach den geltenden rechtlichen Vorgaben.

Doch Farid Sabori und seine Kollegen kümmern sich nicht nur um die Erstellung des Energieausweises, sondern geben dem Immobilieneigentümer wertvolle Empfehlungen für eine energetisch sinnvolle und kostengünstige Verbesserung ihres Objektes. Denn diese Maßnahmen können schlussendlich auch der Erhöhung des Marktwerts der Immobilie dienen und leisten langfristig einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Das Team von Sabori Immobilien unterstützt die Kunden bei allen Fragen rund um die Immobilie. Zum Rundum-Service des Immobilienmaklers zählen unter anderem die Wertermittlung, die Vermar ktung, das Besichtigungsmanagement, die Vorbereitung des Notartermins, die Beauftragung des Kaufvertragsentwurfs und die Objektübergabe.

Weitere Informationen wie zu altes Haus verkaufen und neues kaufen Hamburg, altes Haus verkaufen Hamburg und Immobilie verkaufen Makler Hamburg sowie mehr gibt es auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

So gelingt der Eigentümerwechsel ohne Probleme

Wenn der Kaufvertrag unterschrieben wurde, ist die Übergabe der Immobilie in der Regel der letzte Schritt im umfangreichen Verkaufsprozess. Aber Laien sind bei diesem wichtigen Thema oft überfordert. Sascha Maurer und sein Team von Wüstenrot Immobilien Region Rheinland und Rhein-Ruhr sorgen dafür, dass an diesem wichtigen Tag der Eigentümerwechsel problemlos über die Bühne geht.

Übergibt der bisherige Eigentümer die Immobilie an die neuen Bewohner, sind beide Parteien in der Regel auf sich alleine gestellt. Für Sascha Maurer, Immobilienexperte der Wüstenrot Immobilien Region Rheinland und Rhein-Ruhr, ist jedoch ein ganzheitlicher Service sehr wichtig. Daher unterstützt er und sein Team Kunden auch bei der Übergabe und sorgen so für einen reibungslosen, rechtlich einwandfreien Eigentümerwechsel.

Damit das am Ende auch gelingt, dokumentieren die Immobilienprofis am Übergabetag alle wichtigen Details in einem Protokoll. "Um späteren juristisc hen Ärger zu vermeiden, sollte das Protokoll alle relevanten Informationen wie zum Beispiel den Zustand der Immobilie, etwaige Mängel, die Anzahl der übergebenen Schlüssel sowie Nebenabsprachen zwischen beiden Parteien enthalten", erklärt Sascha Maurer.

Auch bei eventuellen Fragen im Zuge der Immobilienübergabe sind die Immobilienprofis für beide Parteien an diesem wichtigen Tag da und klären mögliche Ungereimtheiten. Eine weitere Aufgabe von Sascha Maurer und seinen Mitarbeitern ist die Übergabe aller relevanten Dokumente. Denn nur so kann der neue Eigentümer Einsicht in die Baubeschreibung, bestehende Versicherungsverträge oder die Bedienungsanleitungen für die Haustechnik nehmen.

Aus Erfahrung wissen Sascha Maurer und sein Team, dass die Immobilienübergabe für beide Parteien ein sehr bedeutsamer Tag ist. "Ein Eigentümerwechsel ist oftmals eine emotionale Angelegenheit und für viele die wichtigste Entscheidung in ihrem Leben. Wir sorgen daf� �r, dass sich alle Beteiligte am Ende mit einem Lächeln verabschieden", so Sascha Maurer.

Das Team der Wüstenrot Immobilien Sascha Maurer Region Rheinland und Rhein-Ruhr bietet den Kunden einen umfangreichen Rundum-Service an. Dazu gehören unter anderem eine umfassende Marktanalyse und Wertermittlung sowie eine zielgruppengenaue Vermarktung an. Zudem unterstützt es Eigentümer beim Verkauf von Investmentimmobilien.

Weitere Informationen zum Thema Besichtigungsservice oder Themen wie Immobilienmakler in Köln, Immobilienmakler in Hürth sowie Makler Köln finden Interessierte auf https://www.wi-maurer.de/.

Wüstenrot Immobilien Sascha Maurer
Sascha Maurer
Luxemburger Str. 376

50354 Köln
Deutschland

E-Mail: info@wi-maurer.de
Homepage: https://www.wi-maurer.de
Telefon: 02233 / 6192110

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Der Blick über den Tellerrand

Rückert Immobilien vermittelt nicht nur seit vielen Jahren erfolgreich Immobilien, sondern unterstützt auch gemeinnützige Vereine in Wiesbaden mit finanziellen Mitteln.

Als alteingesessener Immobilienmakler fühlt sich Sascha Rückert seiner Stadt Wiesbaden tief verbunden. Tagtäglich sorgen er und seine Mitarbeiter dafür, dass Menschen in der Landeshauptstadt ein neues Zuhause finden und Immobilien erfolgreich verkauft beziehungsweise vermietet werden. Doch als Unternehmer, der in und um Wiesbaden wirkt, sieht er sich auch in der gesellschaftlichen Verantwortung. Getreu dem Motto "Jenen helfen, mit denen es das Leben weniger gut gemeint hat" hat Rückert Immobilien deshalb auch 2018 wieder Vereine in Wiesbaden mit finanziellen Mitteln unterstützt.

Nicht jede Katze oder jeder Hund hat ein Zuhause, wo es ausreichend Zuneigung erfährt. Viele Tiere werden mangels Tierliebe einfach auf der Straße ausgesetzt und somit ihrem Schicksal überlassen. Der Wie sbadener Tierschutzverein nimmt diese heimatlosen, oft vernachlässigten Tiere auf und bewahrt sie so vor weiteren Gefahren. Doch der Unterhalt für die zahlreichen Vierbeiner ist äußerst kostenintensiv. Ohne Spenden wäre der Erhalt des Tierschutzvereins nur bedingt möglich. Aus diesem Grund spendeten Sascha Rückert und sein Team auch 2018 wieder einen vierstelligen Betrag, damit der Verein Tierfutter und andere Dinge bezahlen kann.

Obwohl Deutschland zu einer der reichsten Nationen der Welt zählt, können sich viele Menschen hierzulande - auch in Wiesbaden - kaum frisches Gemüse, Obst oder andere Lebensmittel leisten. Die Tafel Wiesbaden verteilt daher an etwa 2.800 Bedürftige Lebensmittel für den täglichen Bedarf. Um diese mildtätige Arbeit auch in der Zukunft zu ermöglichen, unterstützt Rückert Immobilien die Tafel in diesem Jahr mit einer Geldsumme im vierstelligen Bereich.

Auftretende Missstände aufspüren und mit Initiativen für eine kind gerechte Gesellschaft sorgen - das sind nur zwei der vielen Aufgaben des Kinderschutzbundes. Der Wiesbadener Ortsverein setzt sich seit fast 60 Jahren für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Doch um die vielen Projekte zu finanzieren, ist der Verein auch auf Spenden angewiesen. Für den Geschäftsführer und Familienvater von Rückert Immobilien ist es eine Selbstverständlichkeit, diese wichtige Vereinsarbeit zu unterstützen. Als Partner steht er dem Kinderschutzbund Wiesbaden seit Jahren zur Seite und hat diesem vor kurzem für neue und bestehende Projekte erneut eine großzügige Geldspende übergeben.

Für den Immobilienmakler ist das gesellschaftliche Engagement mittels finanzieller Zuwendungen keine lästige Pflicht, sondern eine Selbstverständlichkeit. Sascha Rückert hofft dabei, dass auch andere den Blick über den eigenen Tellerrand wagen und benachteiligte Menschen sowie Tiere mit Geld- oder Sachspenden unterstützen.

Wer sich zum Immob ilienverkauf oder Themen wie Wohnungen zum Verkauf Wiesbaden, Immobilienmakler Mainz sowie Wiesbaden Immobilienmakler informieren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Montag, 10. Dezember 2018

Medikamentenmissbrauch auf der Spur: US-Gesundheitsministerium nutzt SAS

Medikamentenmissbrauch auf der Spur: US-Gesundheitsministerium nutzt SAS Heidelberg, 10. Dezember 2018 - Das US Department of Health and Human Services (DHHS) hat ein Toolkit mit SAS Programmcode veröffentlicht, das einzelne Behörden dabei unterstützt, Fälle von Opioid-Missbrauch oder -Überdosierung aufzudecken. Damit lassen sich Daten zu verschreibungspflichtigen Medikamenten analysieren, um potenzielle Problemfälle festzustellen.
Das Ministerium hat mit SAS bereits 71.000 Fälle identifiziert, in denen ein Verdacht auf Opioid-Missbrauch oder -Überdosierung vorliegt. So hatten fast 58.000 Personen das Zweieinhalbfache der Menge erhalten, die laut der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) kritisch ist. Darüber hinaus hat die Analyse etwa 15.000 sogenannte "Doctor Shopper" aufgedeckt: Personen, die sich bewusst von verschiedenen Ärzten und Apotheken gleichzeitig Rezepte ausstellen lassen. Mit dieser Taktik hat sich zum Beispiel ein Patient 52 Opioid-Verschreibungen von 23 Apotheken in vier Staaten erschlichen. Aber auch Fehlverhalten von Ärzten lässt sich auf diese Weise aufdecken: Ein Arzt in Florida hatte einem einzigen Patienten in kurzer Zeit 33 Rezepte ausgestellt, einschließlich einer großen Menge an Fentanyl und Oxycodon.

In den USA müssen Mitarbeiter vielerorts Medicare-, Medicaid- oder andere Gesundheitsdaten noch manuell dokumentieren und analysieren. Denn oft fehlen die nötigen Tools und das Know-how, um diese Auswertungen mithilfe von Analytics durchzuführen. Das vom Ministerium entwickelte Toolkit gibt Bundesstaaten, Justizbehörden und öffentlichen sowie privaten Einrichtungen eine technische Basis, um Arzneimittelmissbrauch systematisch-effizient aufzudecken und zu unt erbinden. Verschreibende Ärzte haben damit alle relevanten Informationen zu Patienten und Medikamenten im Blick. So können sie fundierte Entscheidungen für oder gegen die Verschreibung eines Opioids treffen und die Behandlung besser koordinieren. Gleichzeitig lässt sich auch illegaler Medikamentenhandel wirksamer unterbinden, wenn verdächtige Verschreibungs- oder Dosierungsmuster schneller sichtbar werden.

"Um das Opioid-Problem effektiv anzugehen, muss man es richtig verstehen", sagt Dr. R. Kirk Jonas, Director of the National Governors Association Center for Best Practices. "Dafür sind Daten und Analytics entscheidend. Nur so können wir den Betroffenen helfen und Medikamentenmissbrauch verhindern."

Im Rahmen des Medicare-Part-D-Programms, von privaten Gesundheitsprogrammen, Medicaid Fraud Control Units und spezialisierten staatlichen Monitoring-Programmen werden regelmäßig Daten zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln analysiert. Das Toolkit hilft Anwendern dabei, diese Daten zusammenzuführen und den täglichen Morphin-Äquivalenzwert (Morphine Equivalent Dosing, MED) zu berechnen. Mit dem MED ergibt sich ein Standardwert, über den sich Menge und Konzentration der Opioide vergleichen lassen.

Darüber hinaus unterstützt das Toolkit bei der Überprüfung der Datenqualität, der Untersuchung von Patienten mit auffälligen Verhaltensmustern oder der Ermittlung von Risikopatienten. Die statistischen Modelle lassen sich - je nach Anforderung des jeweiligen Anwenders - modifizieren und auf staatliche Medicaid-Daten ebenso anwenden wie auf eine Vielzahl anderer Quellen (aus kommerziellen Kanälen, Notarztbehandlungen oder von Strafverfolgungsbehörden).

"Wir sind sehr stolz darauf, dass wir das DHHS und seine Partner bei ihrer wertvollen Arbeit unterstützen können. Der SAS Code als Teil des Toolkits ist eine gute Grundlage für einen ganzheitlichen, analytischen Ansatz zur Unterbindung des Medikamentenmiss brauchs", sagt Jim Goodnight, CEO bei SAS.

Vom Toolkit zum informativen Gesamtbild

In den USA unterhält jeder Bundesstaat ein eigenes Monitoring-Programm für verschreibungspflichtige Arzneimittel. Dies führt zu stark verteilten Informationen und reicht alleine zudem nicht aus, um sich ein vollständiges Bild von der Situation zu machen, zumal die Daten aus diesen Monitoring-Programmen oft noch unzureichend genutzt werden. Zusätzlich müssen kontinuierlich umfassende Verhaltensdaten gesammelt und ausgewertet werden, damit die staatlichen Stellen potenziellen Missbrauch durch verschreibende Ärzte, Rezeptempfänger, Opioid-Hersteller und -Händler zeitnah erkennen und im Bedarfsfall schnell einschreiten können. Mustererkennung, Machine Learning, Anomalie-Erkennung und künstliche Intelligenz helfen dabei in vielerlei Hinsicht.

Das vollständige Toolkit inklusive SAS Programmcode steht hi er zum Download bereit.

Weitere Informationen, wie Analytics gegen Medikamentenmissbrauch helfen kann, gibt es hier.
circa 4.600 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Samstag, 8. Dezember 2018

Spiegel-Falschmeldung zum Weltklimagipfel

Spiegel-Falschmeldung zum Weltklimagipfel Der Spiegel berichtet rechtzeitig zum Weltklimagipfel über unrentable Kohlekraftwerke [1], die durch preiswertere "erneuerbare" Energien ersetzt werden sollten. Wenn das stimmt, könnte Deutschland und die Welt die "Erneuerbaren" in die Marktwirtschaft entlassen und alle Gesetze und Initiativen zur Durchsetzung der Energiewende streichen. Da das nicht geschieht, ist diese Aussage wohl falsch. Richtig ist, dass die Kohlekraftwerke in fast allen Ländern der Erde das Rückgrat einer sicheren und preiswerten Stromversorgung sind.

Staatliche Eingriffe in die Preisbildung
Doch 42 Prozent der vom Londoner Analysehaus Carbon Tracker weltweit untersuchten 6685 Kraftwerke schreibe n rote Zahlen. Carbon Tracker wurde 2009 von Finanzanalysten, Fondsmanagern und "Energieexperten" gegründet und spezialisiert sich auf Auswirkungen des Klimawandels in den Finanzmärkten.

Als Gründe für die Unwirtschaftlichkeit werden Vorschriften gegen Luftverschmutzung, wachsende Kosten für den CO2-Ausstoß und hohe Brennstoffpreise ohne nähere Angaben genannt. Doch das stimmt nicht. Moderne Kraftwerke emittieren fast nur noch Wasserdampf und Kohlenstoffdioxid. Die Kosten für den CO2-Ausstoß werden von Regierungen erhöht, um den Kohlestrom zu verteuern und so die Energiewende durchzusetzen. Die Brennstoffpreise sind Weltmarktpreise. Je nach Angebot und Nachfrage können sie steigen oder fallen.

Konkurrenz durch Fracking
Die Kohlekraftwerke in den USA sind teilweise unrentabel geworden, weil mit dem Fracking, das in Deutschland nicht erlaubtist, Gas gewonnen wird, das preiswerter als die Kohle ist. Strom aus "erneuerbaren" Anlagen ist dagegen d eutlich teurer als Kohlestrom. Preiswertes Gas und teure "Erneuerbare" als Ursache für wirtschaftliche Schwierigkeiten der Kohlekraftwerke verantwortlich zu machen, ist eine gezielte Desinformation.

Strompreis-Dumping in Deutschland
Die deutschen Kohlekraftwerke leiden unter den Dumping-Verkäufen des Ökostroms. Der wetterabhängige Wind- und Solarstrom hat einen geringen oder sogar negativen Wert gemäß Strompreisbörse. Mal gibt es zu viel davon, dann muss man ihn "entsorgen" und nachts oder bei Windstille müssen die Kohlekraftwerke die Stromerzeugung übernehmen.

Dieser zweitklassige, sogenannte "grüne" Strom, den man getrost als Fakepower bezeichnen kann, wird über die Börse weit unter den Gestehungspreisen und auch unter den Erzeugerpreisen vieler Kraftwerke verkauft. Das ist Dumping. Dumping wird üblicherweise weltweit bekämpft und geahndet, weil dadurch ein Wettbewerb unmöglich wird.

Seltsamerweise gilt dies aber nicht für Fakepower in Deutschland. Auf eine Anzeige vom Stromverbraucherschutz NAEB beim Bundeskartellamt gab es sinngemäß die Antwort: Das sei kein Dumping, sondern Gesetz. Warum prangern die Finanzexperten von Carbon Tracker das Fakepower-Dumping nicht an?

Die Aussage: "Heute aber könnten erneuerbare Energien in der gesamten EU billiger Strom liefern als neue Kohlemeiler." ist ein Wunschdenken, an das der nicht sachkundige Leser glauben soll. Es ist eine bewusste Desinformation, um die Profiteure der Energiewende zu unterstützen.

Die Kosten für Kraftwerkstrom und Fakepower
Erzeugungskosten der konventionellen Kraftwerke - alle Angaben in Ct./kWh
Kernkraftwerke 3,0
Braunkohlekraftwerke 3,0
Steinkohlekraftwerke 5,0
Gaskraftwerke 7,0

Vergütungskosten für Fakepower
Windstrom, Land 9
Windstrom, See 19*
Solarstrom 14
Biogasstrom 14

*: +5 Cent für den Transport an Land

Fakepower wird hoch vergütet
Die durchschnittliche Vergütung für Ökostrom lag 2017 nach Angaben des Wirtschaftsministeriums bei 15 Cent /kWh. Hohe Vergütungen für Altanlagen und Sondervergütungen sind die Ursache. Die Vergütungen umfassen den Gewinn der Betreiber in Höhe von 2 bis 3 Cent /kWh.

Der Spiegel rechnet zu den Produktionskosten der Kohlekraftwerke auch die politischen (fiktiven) Kosten, nämlich CO2-Abgaben und Umweltgesetze, die jederzeit geändert werden können. Die Umweltschäden durch Wind-, Solar- und Biogasanlagen werden dagegen nicht bewertet. Auch hier zeigt sich wieder eine klare Desinformation, die man auch als Fake News bezeichnen kann.

Die 45-Prozent-Regel
Unterschwellig wird in dem Artikel die vollständige Umstellung auf Strom aus "regenerativen" Energien gefordert. Dies ist technisch nicht möglich. Zur Einspeisung der schnell wechselnden Fakepower muss ein stabiles Netz als Grundlast von den großen Kraftwerken als Taktgeber vor handen sein. Nach Angleichung von Frequenz und Phase an das Netz kann eine Einspeisung der einzelnen Wind- und Solaranlagen erfolgen.

Ohne die Grundlast kann kein stabiles Netz aufgebaut werden. Die Grundlast muss mindestens 45 Prozent der Netzleistung betragen. Diese 45-Prozent-Regel ist offensichtlich den "Energieexperten" von Carbon Tracker nicht bekannt. Durch Unwissenheit werden dadurch völlig falsche Erwartungen geweckt. Diese Art der Meinungsbildung, die letztendlich zu massiven volkswirtschaftlichen Schäden führt, darf offensichtlich ohne Konsequenzen betrieben werden.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel
Pressesprecher NAEB e.V. Stromverbraucherschutz
www.NAEB.info und www.NAEB.tv

[1] Globale Untersuchung: Fast die Hälfte aller Kohlekraftwerke macht Verluste
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/energie-42-prozent-der-kohlekraftwerke-weltweit-machen-verluste- a-1241070.html

[2] StockPhotosRush-Business17.jpg

Steffen Kotré: Ideologische Energiewende beenden! - AfD-Fraktion im Bundestag
30. November 2018 | Zitat aus dem Entwurf des AfD-Europawahlprogrammes 2019 - Stand 7.12.18
Ein breiter Energiemix aus Kohle, Mineralöl, Erdgas und Kernkraft ist unabdingbare Voraussetzung zum Erreichen des Zieldreiecks einer versorgungssicheren, wirtschaftlichen und umweltverträglichen Energiepolitik. Braunkohle ist der einzige kostengünstige und langfristig verfügbare inländische Energieträger von Bedeutung. Die EU und die Bundesregierung bereiten mit Hilfe der CO2 Zertifikate Politik und über eine Besetzung der deutschen Kohlekommission mit Fachfremden und Ideologen den Kohleausstieg vor. Nach dem Abschalten der Kernkraftwerke wäre dies das Ende einer sozial orientierten und wettbewerbsfähigen Energieversorgung in Deutschland.
www.youtube.com/watch?v=3OCDtXjtzAg

NAEB Stromverbraucherschutz e.V.
Heinrich Duepmann
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Heinrich.Duepmann@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.de
Telefon: 05241 70 2908

Pressekontakt
Stromverbraucherschutz NAEB e.V.
Hans Kolpak
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.tv
Telefon: 05241 70 2908

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Freudenberg IT: IT-Trends 2019 - Was passiert rund um SAP?

Freudenberg IT: IT-Trends 2019 - Was passiert rund um SAP? Weinheim, 6. Dezember 2018 ---- Der IT-Dienstleister Freudenberg IT (FIT) wirft einen Blick in die Zukunft und erläutert die IT-Trends 2019. So erwartet Manfred Großmann, Director S/4HANA & Cloud Solutions CoE bei FIT, für 2019 eine wachsende Bedeutung der SAP Cloud Platform (SCP). Dafür werden neben SAP Leonardo-Produkten und -Services unter anderem prozessuale Erweiterungen in S/4HANA Cloud sorgen. Diese machen die Lösung auch für Unternehmen aus Branchen interessant, für die es bislang noch wenig konkrete Einsatzszenarien gab, etwa für Automobilzulieferer oder Kundeneinzelfertiger. Zudem erwartet FIT einen relevanten Zuwachs an ne uen Microservices für die SCP. Darüber hinaus werden sich nach wie vor viele Unternehmen mit dem Thema S/4HANA beziehungsweise, als neuem Element, mit C/4HANA befassen - sowohl unter dem Aspekt der Migration zur neuen SAP-Plattform als auch mit Blick auf die kontinuierliche technologische und funktionale Weiterentwicklung von SAP S/HANA. Und auch hier ziehen immer mehr Unternehmen die Public Cloud als mögliches Betriebsmodell in Betracht.

Cloud auf dem Vormarsch

Indem SAP mit S/4HANA neue Zielgruppen erschließt, spannen die Walldorfer gleichzeitig die Triebfeder in Richtung Cloud. Gerade für Mittelständler, die erstmals über einen Einsatz von SAP nachdenken, ist die Cloud eine reizvolle Alternative zum klassischen On-Premise-Eigenbetrieb. Das gilt vor allem, wenn ihnen das nötige Know-how und personelle Ressourcen fehlen. Hinsichtlich der Public-Cloud-Lösung S/4HANA Cloud wird die Entwicklung derzeit noch gebremst - aufgrund eingeschränkter Prozessabd eckung und der aktuell geringen Prozesstiefe. Alles in allem verschwinden die Ressentiments bei deutschen Mittelständlern gegenüber der Cloud jedoch stetig. Es gibt kaum mehr einen IT-Entscheider in Deutschland, dem nicht bewusst ist, dass die Zukunft in der Cloud liegt.

Dauerbrenner S/4HANA#

Nur ganz wenige Unternehmen meinen, den Umstieg auf S/4HANA derzeit komplett ignorieren zu können, etwa weil sie glauben, bis 2025 sei noch viel Zeit oder weil sie auf eine Verschiebung der Deadline seitens der SAP hoffen. Insofern beschäftigen sich fast alle, bei denen SAP im Einsatz ist, mit einer S/4HANA-Migration, wenn auch mit unterschiedlichem Fokus. Während einige dieses Projekt bereits auf Jahre durchgeplant haben, denken andere noch über Szenarien für die Brownfield-Konvertierung oder ein Greenfield-basiertes, neues Template nach und sind dabei, konkrete Umsetzungspläne zu erstellen. Dabei spielen auch Analysen von Risiken, Kosten und möglichen Seiteneff ekten von S/4HANA eine Rolle.

Machine Learning und künstliche Intelligenz

Auf der 2019er Agenda von SAP stehen Machine Learning und künstliche Intelligenz (KI) sehr weit oben. Hier gibt es laufend neue Entwicklungen, die für die meisten Mittelständler derzeit aber Zukunftsthemen sind; mit denen sie sich zwar inhaltlich auseinandersetzen müssen, die aber derzeit für die konkrete Planung der eigenen Organisation und Prozesse noch nicht relevant sind.

Heute schon vormerken: FIT Customer Innovation Day am 11. April 2019 in Frankfurt/Main - "Let's keep IT simple. Together! Eine Anmeldung ist hier bereits möglich.

Ca. 3.150 Zeichen

Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: Peter.Schuette@freudenberg-it.com
Homepage: https://www.freudenberg.com/
Telefon: 06201-80-8380

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: fit@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Versicherer stellen mit SAS Viya besten Kundenservice sicher

Versicherer stellen mit SAS Viya besten Kundenservice sicher Heidelberg - Die koreanische KB Insurance nutzt Analytics von SAS, einem der führenden Analytics-Anbieter, um ihren Kunden einen schnelleren und effizienteren Service bieten zu können. Mit der SAS Platform und SAS Viya-Lösungen hat der Versicherer jederzeit präzise und zuverlässige Informationen über seine Geschäftsprozesse und Kundeninteraktionen - und kann auf dieser Grundlage Schadensansprüche adäquat beurteilen.

Zu den Kunden von SAS Viya gehören bereits so unterschiedliche Unternehmen wie die Stuttgarter Lebensversicherung, Highmark Health, eines der größten Gesundheitsversorgungsnetzwerke in den USA, oder der niederländische Sports-Analytics-Anbieter SciSports.

Signifikant bessere Customer Experience

KB Insurance ist eine der größten Versicherer für Privat- und Geschäftskunden in Korea. Das Tochterunternehmen der KB Financial Group (NYSE:KB), Koreas führendem Finanzdienstleister, bietet Versicherungsleistungen für Kfz, Gesundheit, Vermögen und Geschäfte und zählt mehr als sechs Millionen Kunden.

Um Schadensansprüche zu stellen, haben Kunden der KB Insurance die freie Wahl zwischen einer persönlichen Kontaktaufnahme oder dem Online-Kanal. Einem perfekten Service standen bisher jedoch immer wieder Engpässe im Kundencenter entgegen, die einerseits die Customer Experience schmälerten und andererseits den Workload für Mitarbeiter erhöhten. KB Insurance suchte zur Lösung dieses Problems leistungsstarke und skalierbare Analytics - und fand sie bei SAS.

Mit SAS Viya hat die KB Insurance Indikatoren zur Kundenzufriedenheit und zum Arbei tsaufkommen für seine 86 Kundencenter über 15 Monate hinweg analysiert - und konnte schnell Muster erkennen. Unter anderem zeigte die Datenanalyse, dass Mitarbeiter 40 Prozent der persönlichen Anfragen am Ende des Monats bearbeiten und rund die Hälfte aller Kundeninteraktionen gegen Ende des Arbeitstages stattfinden.

Über eine Cluster-Analyse hat das Unternehmen Prioritäten für die Customer Center ermittelt und Empfehlungen für optimale Mitarbeiterbesetzung und Projektzuordnungen gegeben. Ziel war eine höhere Zufriedenheit der Kunden mit dem Schadensregulierungsprozess, indem das Arbeitspensum für den einzelnen Mitarbeiter verringert beziehungsweise anders verteilt werden sollte. Zurate gezogen wurden dafür Faktoren wie Kundennachfrage (wie überfüllt das einzelne Zentrum ist) und Kundenwert (wie schnell Ansprüche und Fragen bearbeitet werden sollten).

"Ohne SAS Viya mit seiner Schnelligkeit und Skalierbarkeit hätten wir diese Herausforderung nich t meistern können", sagt JaeWon Seo, Data Analytics Manager bei der KB Insurance. "Durch die Umsetzung des Projekts für jede Gruppe in den einzelnen Zentren sind wir in der Lage, unsere Mitarbeiter besser zu unterstützen und jedem Kunden bei der Antragsstellung einen spürbar besseren Service zu bieten."

SAS Viya stellt eine konsolidierte und durchgängige Umgebung für Datenaufbereitung, -exploration, Advanced Analytics und künstliche Intelligenz (KI) auch für größte Datenmengen bereit. SAS macht zudem KI-generierte Entscheidungen transparent und interpretierbar - für Data Scientists ebenso wie für Anwender aus den Fachabteilungen.

Weitere Informationen, wie SAS der Versicherungsbranche hilft, Daten maximal zu nutzen oder Betrug aufzudecken, gibt es hier.

circa 3.300 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Ingo Weber
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: sas@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Berlin Wohnungsauflösungen pauschal

Dass eine Wohnungsauflösung werden muss kommt öfter vor. Entweder liegt ein Umzug vor oder aber die Bewohner sind selber nicht mehr in der Lage die eigenen 4 Wände bzw. Wohnung Keller zu entrümpeln. Bei Wohnungsauflösung wird unsere Kundenservice mit dem Kunden bereits im Vorfeld einen Festpreis vereinbaren, der für die gesamte Leistung gilt. Unsere vorgesprochene Pauschalpreis wird erst nach Fertigstellung des Aufgabe seitens des Kunden bezahlt. Grundsätzlich orientiert unsere Wohnungsauflösung Berlin den Preisen anderen Anbieter und bietet unseren Service demnach immer günstiger an.
Bei der Wohnungs- bzw. Keller Entrümpelung Berlin macht Wohnungsauflösung Berlin die gesamte Wohnung bzw. den gesamten Keller leer und bringt alle Dinge zum Müllkippe. Selbstverständlich können im Vorfeld zunächst persönliche Dinge aussortiert werden. Im Anschluss an diese Arbeiten wird der Müll von uns fachgerecht bei Müllkippe in Müllhalle entsorgt, so dass für die Umwelt keinerlei Nachteile entstehen. Je nach Aufgabe hinterlassen wir Wohnung besenrein, so dass sie im Anschluss von Sperrmüll befreit ist.

Aber auch die Sperrmüllabholung in Berlin ist ein wichtiges Standbein unsere Leistungen. Ein Anruf bzw. eine SMS genügt - ohne Termin. So können Kunde zuverlässig und schnell Wohnungsauflösung Berlin ordern - eine perfekte Alternative zu herkömmlichen Anbieter.

Wenn auch Sie einen Sperrmüllabholung oder aber Unterstützung bei einer Entrümpelung benötigen dann sind bei uns genau richtig. Denn in unserer Service Wohnungsauflösung Berlin erhalt man besten Service zu günstigen Preisen - und dies stets zuverlässig preisgünstig auch sehr kurzfristig.

Wohnungsauflösung Berlin
Martin Stengel
Glasower Str. 41

12051 Berlin
Berlin

E-Mail: umzugberlin@outlook.de
Homepage: http://www.sperrmuell24berlin.de/wohnungsaufloesung-pauschal/
Telefon: 03060977577

Pressekontakt
Wohnungsauflösung Berlin
Martin Stengel
Glasower Str. 41

12051 Berlin
Berlin

E-Mail: umzugberlin@outlook.de
Homepage: http://www.sperrmuell24berlin.de/wohnungsaufloesung-pauschal/
Telefon: 01719374577

Montag, 3. Dezember 2018

SAS for Containers bringt SAS Lösungen schnell und skalierbar in die Cloud

SAS for Containers bringt SAS Lösungen schnell und skalierbar in die Cloud Heidelberg, 3. Dezember 2018 - SAS, einer der führenden Analytics-Anbieter, ermöglicht IT-Teams mit der neuen Lösung SAS for Containers ab sofort eine wesentlich einfachere unternehmensweite Implementierung und Konfiguration von Analytics in der Cloud. Die agile Container-Methode hilft, auch komplexe Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning schnell, wirtschaftlich und sicher in die Cloud zu bringen. SAS for Containers unterstützt die Technologieplattformen SAS Viya und SAS 9.4 sowie eine Auswahl an SAS/ACCESS Engines.

C ontainer-Technologie etabliert sich in jüngster Zeit als Mittel der Wahl für Cloud-Implementierungen. Laut dem aktuellen Forrester-Report Now Tech: Enterprise Container Platforms, Q2 2018 "treibt der Erfolg der Docker- und Kubernetes-Open-Source-Projekte das phänomenale Interesse an Container-basierter Software voran. Enterprise-Container-Plattformen erweitern und kommerzialisieren diese technologischen Ansätze, indem sie sie bündeln. Damit sind Container-Anwendungen wesentlich einfacher zu bauen, zu skalieren und zu managen."

"Wir sehen einen steigenden Bedarf an der Bereitstellung von Analytics über Container", erklärt Shiva Kommareddi, Managing Partner bei Core Compete, einem weltweit agierenden Systemintegrator und Beratungsunternehmen. "Dank dieser Technologie können wir Kunden dabei helfen, mit relativ wenig Aufwand Software wie SAS Viya einzuführen, u nd sie profitieren von der hohen Skalierbarkeit und Performance."

SAS arbeitet im Bereich Container-Technologie mit verschiedenen Partnern zusammen, darunter Domino Data Lab. "Mit SAS for Containers on Domino können unsere gemeinsamen Kunden ihre SAS Lösungen innerhalb der Container-Umgebung neben Open-Source-Prozessen in einer zentralen Plattform managen", sagt Nick Elprin, CEO und Mitbegründer von Domino Data Lab. "Data-Science-Teams sind somit in der Lage, schnell Modelle zu entwickeln und anzuwenden - und das ist entscheidend, um das volle Potenzial aus den Daten zu holen."

Leichter Zugang zu SAS for Containers

SAS stellt seinen Kunden einen vorkonfigurierten Container mit einzelnen Lösungen bereit, die direkt implementiert werden können. Zudem bekommen sie mit SAS for Containers eine "Anleitung" an die Hand, mit der sie selbst ein Container Image bauen können, beispielsweise über ein Open Source Repository wie GitHub. Die Unternehmen hab en dadurch die notwendige Flexibilität, um mit einem Container Image der wichtigsten SAS Lösungen anzufangen und dieses dann Schritt für Schritt auszubauen, indem sie zusätzlich - je nach ihren spezifischen Anforderungen - Software hinzufügen.

Somit ermöglicht der Container-Ansatz die einfache Bereitstellung zusätzlicher Anwendungen für eine Vielzahl von Nutzern und bringt die gesamte Analytics-Community in einem Unternehmen zusammen. Data Scientists haben die Freiheit, ihr persönlich präferiertes Interface zu nutzen - egal, ob es sich um Python, R, Lua oder SAS handelt.

Kunden können wählen, ob sie ihre eigenen Container bauen oder vorkonfigurierte in Anspruch nehmen möchten. SAS for Containers unterstützt die Orchestrierung über Docker und Kubernetes.

circa 3.100 Zeichen

SAS Institute GmbH
Thomas Maier
In der Neckarhelle 162

69118 Heidelberg
Deutschland

E-Mail: thomas.maier@ger.sas.com
Homepage: http://www.sas.de
Telefon: 0049 6221 415-1214

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Anja Klauck
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Launch für neue Produktsuchmaschine Holesto - die besten Preise für Mode, Schuhe, Möbel & mehr

Launch für neue Produktsuchmaschine Holesto - die besten Preise für Mode, Schuhe, Möbel & mehr Modefans, Schuhliebhaber und alle, die im Internet nach Trends und Schnäppchen suchen, können jubeln. Mit Holesto geht eine neue Preissuchmaschine an den Start, die aus einer immensen Auswahl an Fashion, Möbeln, Schuhen und etlichen Lifestyleprodukten die besten Preise und Angebote herausfiltert. Der von der Hamburger GTI Strauss GmbH in Kooperation mit der Produktgenuss GmbH gegründete Marktplatz ermöglicht es Nutzern, die Portfolios hunderterlei Shops mit Marken von Rang und Namen komfortabel zu durchsuchen und die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Jeden Tag unbeschwert shoppen: Transparenz unter vielen Tau send Angeboten

Der Launch der Shopping Produktsuchmaschine Holesto sorgt beim Einkaufen von Mode, Möbeln und Accessoires für ein gutes Gefühl durch höchste Transparenz beim Vergleich vieler Tausend Angebote und Marken - ob Damenschuhe, Kleider, Beauty, Herrenanzüge, Sofas oder Kinderbetten. Die spezialisierte Suchmaschine wurde geschaffen, um kauffreudigen Kunden 24/7 ein unbeschwertes Shoppingerlebnis zu bescheren.

Umfassende Such- und Sortierfunktionen nach Kategorien, Materialien und Funktionalität stöbern in Sekundenschnelle den Lieblingsartikel auf, der sich mit hochwertigen Produktbildern und informativen Beschreibungen präsentiert. Dabei bedient sich die clevere Produktsuchmaschine Holesto der besten Mode-, Möbel- und Lifestyleangebote aus hunderten Onlineshops mit renommierten Marken wie Adidas, Vero Moda, Tommy Hilfiger, Calvin Klein, Pelipal oder Vertbaudet.

Einkaufservice Holesto - Shops, Marken und Rabatte auf den schnellen Klick

Mäntel, Schals, Jacken, Uhren, Brautschuhe, Badezimmermöbel: Holesto schlägt Besuchern Produkte nach ihrem Stil und ihren Wünschen vor. Dank des ausgefeilten Suchalgorithmus profitieren Anwender von einem Einkaufsservice mit pfeilschnellen Ergebnissen und hoher Qualität der Inhalte. Da die Produktsuchmaschine ähnliche Artikel aus hunderten Webshops filtert, vergleicht und ermittelt, erspart die Suche nach dem Wunschprodukt Frust und Aufwand.

Shops, Marken und Rabatte - mit Holesto gelingen die besten Deals auf den schnellen Klick. Die Macher des Marktplatzes durchforsten täglich alle Fashion- und Möbelportale nach besonders attraktiven und günstigen Produkten. Der Datenbestand wird täglich aktualisiert und um neue Artikel ergänzt. Aktualität, Übersichtlichkeit, individuelle Suchoptionen - so geht Onlineshoppen der neuen Generation.

gti strauss
Toni Man
Alstergruckchaussee 15

20355 Hamburg
Deutschland

E-Mail: mandic.drazen@gmail.com
Homepage: https://www.holesto.de/
Telefon: +491725745448

Pressekontakt
gti strauss
Toni Man
Alstergruckchaussee 15

22345 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@holesto.de
Homepage: https://www.holesto.de/
Telefon: +491725745448

Donnerstag, 29. November 2018

FIT Customer Innovation Day: IT-Business-Konferenz von Freudenberg IT am 11. April 2019 in Frankfurt am Main

FIT Customer Innovation Day: IT-Business-Konferenz von Freudenberg IT am 11. April 2019 in Frankfurt am Main Weinheim, 29. November 2018 ---- Der Customer Innovation Day 2019 des IT-Dienstleisters Freudenberg IT (FIT) findet am 11. April 2019 in Frankfurt am Main statt. Mit der Konferenz bietet FIT eine exklusive Plattform für zentrale Business- und IT-Themen unserer Zeit. Praxisvorträge von FIT Kunden und Fachvorträge von FIT Experten beleuchten unter anderem aktuelle Entwicklungen und Best Practices rund um Digitalisierung, Industrial IoT, SAP HANA und Cloud Computing. Hochkarätige Keynote Speaker werfen den Blick über den Tellerrand und geben den Teilnehmern wertvolle Impulse für die strategische Weiterentwicklung ihrer IT und fürs Tagesgeschäft. Darüber hinaus lässt das Veranstaltungsprogramm ausreichend Raum für die Kontaktpflege und den Austausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen.

Interessenten am FIT Customer Innovation Day finden hier mehr Informationen. Eine Anmeldung ist bereits möglich.

"Mit unserem Customer Innovation Day haben wir in den letzten Jahren eine Plattform etabliert, auf der CIOs und IT-Verantwortliche Impulse tanken und sich auf Augenhöhe mit Kollegen austauschen können", erklärt Ralf Sürken, CEO Europe, Freudenberg IT. "Mit dem gerade bekannt gewordenen Aus der CEBIT nimmt die Bedeutung solcher fokussierten Veranstaltungen, wie der Customer Innovation Day eine ist, weiter zu. Hier finden die Teilnehmer konzentriert genau die Themen, die sie gerade am meisten beschäftigen. Und sie treffen Kollegen aus der eigenen oder aus anderen Branchen - dieser Erfahrungsaustausch ist unbezahlbar ."

Ca. 1.500 Zeichen

Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: Peter.Schuette@freudenberg-it.com
Homepage: https://www.freudenberg.com/
Telefon: 06201-80-8380

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Dienstag, 27. November 2018

Immobilienkauf in Spanien

Viele Menschen möchten sich ihren Wohntraum im Süden erfüllen und ziehen einen Immobilienkauf als Zweitwohnsitz oder sogar Neuanfang in Betracht. Durch die gute Erreichbarkeit, kulturelle Vielfalt und das einzigartige Klima gehört Spanien für viele Deutsche zu den beliebtesten Urlaubs- und Auswandererzielen. Doch auch hier gibt es Stolperfallen beim Immobilienerwerb, die sich mit Know-how und einen zuverlässigen Experten vor Ort von vorne herein vermeiden lassen.

Zunächst einmal bestehen keine Einschränkungen für EU-Bürger hinsichtlich eines Haus- oder Wohnungskaufs in Spanien. Dabei ist es gleichgültig, ob der Erwerber aus Deutschland oder Spanien stammt. Die spanische Verfassung gewährt allen EU-Bürgern die gleichen Rechte und garantiert dem Käufer den Schutz des Eigentums. Die Immobilienpreise variieren je nach Region, doch gehört die Costa del Sol mit vielen neuen Bauprojekten zu den begehrtesten Wohnlagen der Deutschen. Nach wie vor ist der mondän e Yachthafen Puerto Banús von Marbella sowie die Umliegenden Städte ein beliebter Hotspot für Urlauber und Residenten.

Was viele Kaufinteressenten nicht wissen: Auf den Immobilienpreis muss stets die Steuer aufgerechnet werden. Handelt es sich beispielsweise um ein Neubauprojekt, das von einem Bauträger als juristische Person veräußert wird, wird die Mehrwertsteuer (IVA) erhoben. Diese variiert wiederrum je nach Art der Immobilie. Ist der Verkäufer eine Privatperson, ist die Grunderwerbssteuer, die "impuesto sobre transmisiones patriomoniales", zu entrichten. Darüber hinaus ist die jährliche Steuererklärung beim spanischen Finanzamt für alle Immobilienbesitzer verpflichtend. Bei Eigentümern, die mehr mehr als 183 Tage im Jahr in Spanien verbringen oder die residencia besitzen, sind sie unbeschränkt und mit ihrem weltweiten Vermögen steuerpflichtig.

So eindeutig gelagert ein Hauskauf zunächst auch sein mag - Kaufinteressenten aus Deutschland sollt en in jedem Fall einen erfahrenen Experten zu Rate ziehen, der den gesamten Kaufprozess unterstützt und Probleme von Anfang an vermeidet. Um speziell Interessenten aus Deutschland einen optimalen Service zu bieten, gibt das Informationsportal newEstepona.com einen umfassenden Überblick über alle aktuellen Neubauprojekte in Estepona - dem begehrten Hotspot an der Costa del Sol. Hinter dem Projekt steht ein Team aus erfahrenen Immobilien- und Marketingexperten aus Spanien und Deutschland, die Interessenten bei Ihrem Immobilienkauf optimal unterstützen möchten.

Weitere Informationen zum Immobilienerwerb in Spanien oder die Themen "Estepona Immobilien" oder "Wohnung kaufen Estepona" sind unter www.newEstepona.com erhältlich.

newEstepona.com
Sascha Tiebel
Calle del Manzano 12

29680 Estepona
Spanien

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://newestepona.com
Telefon: +49 151 29137700

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Christiane Tiebel
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Montag, 26. November 2018

Rechtsgültig und sicher

Soll eine Immobilie rechtsgültig den Besitzer wechseln, ist die notarielle Beurkundung Vorschrift. Viele Eigentümer können jedoch mit den vielen juristischen Begrifflichkeiten und Modalitäten wenig anfangen und benötigen daher in diesem Bereich Hilfe. Die Experten von Juber & Schlinghoff unterstützen Verkäufer daher nicht nur beim Verkaufsprozess, sondern beraten und begleiten sie auch beim notariellen Termin.

"Wurde der passende Käufer für die Immobilie gefunden, ist der Gang zum Notar der letzte Schritt im Verkaufsprozess", erklärt Jürgen Juber, Geschäftsführer von Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH aus Leverkusen. "Für uns gehört es selbstverständlich zum Service, dass wir unsere Kunden während des Notartermins nicht nur begleiten, sondern sie auch vorab umfassend beraten und sie zum Beispiel über die Abläufe, Modalitäten und eventuelle Kosten informieren."

Die Aufgaben der Experten für Immobilien beim Thema Notartermin s ind vielfältig. Zunächst stimmen sie mit allen Beteiligten einen gemeinsamen Termin ab und vereinbaren dann diesen beim Notar. Zudem fordern sie den Käufer auf, eine feste Finanzierungsbestätigung seiner Bank einzureichen und übermitteln dem Notariat alle wichtigen Details - wie zum Beispiel die persönlichen Daten des Käufers, Zeitpunkt der Übergabe sowie Zahlungsmodalitäten. "Sind alle wesentlichen Fakten und Daten beim Notar, erstellt dieser den Kaufvertrag und sendet uns diesen zur Prüfung zu", so Jürgen Juber.

"Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass unsere Kunden im Vorfeld viele Fragen bezüglich des Notartermins haben. Daher klären wir vorab offene Fragen und sind natürlich auch während des Termins für unsere Kunden da", fasst der Geschäftsführer sein Beratungsangebot zusammen. Es besteht für den Käufer aber auch während des Termins für die notarielle Beurkundung die Option, mögliche Fragen direkt an den Notar zu stellen.

Sind sich beim Notartermin beide Parteien einig, wird der Kaufvertrag unter notarieller Aufsicht unterschrieben und die Immobilie gilt juristisch als verkauft. Für Jürgen Juber ist dieser Moment auch nach vielen Jahren immer noch ein besonderer Moment. "Hier zeigt sich letztendlich das Ergebnis unserer Arbeit", weiß der erfahrene Immobilienexperte.

Nachdem der Kaufvertrag unterschrieben wurde, beginnen die abschließenden Schritte. Hierfür lässt der Notar unter anderem die Auflassungsvormerkung im Grundbuch eintragen, informiert die zuständigen Behörden über den Eigentümerwechsel und veranlasst die Umschreibung der Immobilie. Auch die Aufforderung an den Käufer, den Kaufpreis zu zahlen, gehört zu den Aufgaben des Notars.

Zum Rundum-Sorglos-Service der Immobilienprofis von Juber & Schlinghoff gehört aber nicht nur eine ganzheitliche Betreuung im Zuge des Notartermins - auch bei der Objektübergabe an den neuen Eigentümer stehen Jürgen Juber und seine Mitar beiter zur Verfügung. "Für unsere Kunden sind wir jederzeit da - auch über die Übergabe der Immobilie hinaus", so der Geschäftsführer.

Weitere Informationen zum Beispiel zu Grundstücke Leverkusen, Wohnen in Leverkusen sowie Leverkusen Wohnung und mehr gibt es auf https://www.juber-schlinghoff-immo.de.

Juber & Schlinghoff Immobilien Marketing GmbH
Jürgen Juber
Oulustraße 20

51375 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@juber-schlinghoff-immo.de
Homepage: https://www.juber-schlinghoff-immo.de
Telefon: 0214 86090010

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Freitag, 23. November 2018

ISG-Studie: Freudenberg IT ist einer der Top-Dienstleister rund um SAP HANA in Deutschland

ISG-Studie: Freudenberg IT ist einer der Top-Dienstleister rund um SAP HANA in Deutschland Weinheim, 23. November 2018 ---- Der IT-Dienstleister Freudenberg IT (FIT) gehört beim Thema SAP HANA zu den Top-Dienstleistern in Deutschland. Das geht aus einer aktuellen Studie* des Marktforschungsunternehmens ISG hervor: Die ISG Provider Lens "SAP HANA Services 2019, Germany positioniert FIT gleich in vier Kategorien im Leader-Quadranten: bei "BW on HANA", "Suite on HANA & S4/HANA - Multi Services Providers", "SAP HANA Technology" und "SAP Cloud Platform (SCP)", jeweils im Midmarket-Segment. Leader zeichnen sich laut ISG durch ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine sehr starke Markt- und Wettbewerbsposition aus. Sie gelten als strategische Taktgeber und sind Garanten für Innovationskraft und Stabilität.

Im Bereich BW on HANA unterstreicht ISG das tiefe Wissen von FIT über die Business-Warehouse-Bedürfnisse von Unternehmen speziell rund um Industrie 4.0 in der Fertigungsindustrie. Dazu gehört auch die Integration von Prozessdaten, die als Basis für Predictive Analytics dienen. Insbesondere mittelständische Unternehmen profitieren ISG zufolge von vordefinierten Servicepaketen, die FIT in diesem Zusammenhang anbietet. Dank kompetenter Unterstützung von Lösungen zum Data Aging und Information Lifecycle Management leistet FIT einen wichtigen Beitrag zum Kostenmanagement. Darüber hinaus verfolgt FIT nach ISG-Analyse ein klares Konzept zur Einbindung von Big Data in die jeweilige Analytics-Anwendung. Die Integration von Hadoop zum Management großer Datenbestände steht dabei im Vordergrund.

Bei Suite on HANA & S4/HANA - Multi Services Providers überzeugt FIT mit besonders praxis tauglichen Detaillösungen für mittelständische Unternehmen mit hohem Fertigungsanteil. Hier profitiert FIT von der Erfahrung aus der Arbeit für die eigene Muttergesellschaft und dem Einsatz von HANA im Freudenberg Konzern. Überzeugende Methodiken, klassische und agile Ansätze unterstützen den Projektablauf. Best-Practice-Systeme helfen bei der Entscheidungsfindung in allen Projektphasen. Nicht zuletzt lobt ISG die umfassende Strategie von FIT hinsichtlich IoT im HANA-Kontext und betont die weitreichende Einbindung von Manufacturing Execution, unter anderem mit vorkonfigurierten Angeboten (Manufacturing as a Service), in die HANA-basierte SAP Business Suite als wesentlichen Baustein des Portfolios.

In der Kategorie SAP HANA Technology punktet FIT mit seiner breiten Technologieerfahrung und der Fähigkeit, alle relevanten Modelle (On-Premise, Cloud, Hybrid) zu unterstützen. Dabei hebt ISG hervor, dass FIT besonderes Augenmerk auf die individuelle Kundensituation le gt und maßgeschneiderte Lösungen mit dennoch hohem Standardisierungsgrad hinsichtlich der eingesetzten Technologie anbietet. Der Erfolg bei den Kunden gebe FIT an dieser Stelle recht. Dank der langjährigen Partnerschaft mit SAP sei FIT zudem in der Lage, "essenzielle Beiträge zur gesamten Systemlandschaft des jeweiligen Kunden (Optimierung der Infrastruktur, Anwendungsoptimierung, Datenmanagement, Lifecycle Management) zu leisten." Hinzu kommt die umfassende strategische Beratung von FIT, die auch Fragen rund um das Cloud Computing einschließt. Hier überzeugt der IT-Dienstleister mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen der möglichen Kostenreduktion durch cloudbasierte, weitgehend standardisierte Ansätze einerseits und der möglichst flexiblen Gestaltung des Systembetriebs andererseits.

FIT bezieht schon heute die SAP Cloud Platform (SCP) bei der Definition kundenspezifischer Roadmaps standardmäßig ein. Dabei verfügt FIT über weitreichende Erfahrung mit de r SCP, nicht zuletzt, weil das Unternehmen auch eigene Lösungen in die HANA-Landschaft integriert, etwa im Rahmen von Manufacturing as a Service. Dabei steht unter anderem auch die Verknüpfung mit dem von SAP angebotenen IoT-Framework SAP Leonardo im Fokus.

"Ich freue mich sehr, dass die Arbeit, die wir täglich für unsere Kunden leisten und die Services, die wir für sie entwickelt haben, auch von neutraler Stelle als Spitzenklasse bewertet werden", sagt Manfred Großmann, Director S/4HANA & Cloud Solutions CoE, Freudenberg IT. "HANA ist eine Schlüsseltechnologie, und der Erfolg vieler Unternehmen hängt auch davon ab, wie sie HANA einsetzen und kontinuierlich weiterentwickeln. Dabei unterstützen wir sie mit unseren hocherfahrenen Experten und unserer SAP-Kompetenz aus über 40 Jahren."

"Die Analyse der ISG unterstreicht den Wertbeitrag, den FIT mit seinen HANA Services für die Modernisierung und Flexibilisierung der Unternehmens IT leistet", erklärt R alf Sürken, CEO Europe, Freudenberg IT. "Unser Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass CIOs und IT-Abteilungen den Kopf frei haben für die strategische Weiterentwicklung ihrer IT. Dafür versorgen wir sie mit Impulsen und Ideen - und setzen um, was nach genauer Analyse den größten Nutzen verspricht."
*ISG Provider Lens "SAP HANA Services 2019, Germany

Ca. 4.800 Zeichen

Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: Peter.Schuette@freudenberg-it.com
Homepage: https://www.freudenberg.com/
Telefon: 06201-80-8380

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Sebastian Pauls
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Donnerstag, 22. November 2018

Gewerkschaft ist die Energiewende wichtiger als Arbeitsplätze

Gewerkschaft ist die Energiewende wichtiger als Arbeitsplätze Ein Interview mit Michael Vassiliadis, dem Vorstandsvorsitzenden der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) zeigt, dass er glaubt, der Ausbau der Ökostromanlagen zu Lasten der Kohlekraftwerke sei zur Durchsetzung der Energiewende erforderlich. Für die freigesetzten Arbeitskräfte müssten jedoch adäquate neue Stellen geschaffen werden.

Strom ist ein wesentlicher Kostenfaktor jeder Arbeitsstelle. Ökostrom ist viel teurer als Kraftwerkstrom. Er verteuert den Arbeitsplatz und macht ihn im Einzelfall sogar unwirtschaftlich. Wie kann man unter diesen Bedingungen neue Arbeitsplätze schaffen? Hier auf hat Herr Vassiliadis keine Antwort.

Das Interview erschien in der Rheinischen Post am 23. Oktober 2018. Es belegt, das diese Gewerkschaft Arbeitsplatzverluste ihrer Mitglieder in Braunkohletagebauen und -kraftwerken hinnimmt. Sie fordert lediglich, es dürfe keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Der Abbau müsse sozial verträglich durch Frühverrentung, die zusätzliche Kosten verursacht, und Fluktuation, die mit Abfindungen verbunden ist, geschehen.

Wer die Kosten tragen soll, wird verschwiegen. Mit Aufgabe der Braunkohleförderung und der Braunkohleverstromung fallen die derzeitig mäßigen Gewinne der Stromkonzerne weg. Es verbleibt die öffentliche Hand, also alle Steuerzahler. Doch mit dem Abbau weiterer Arbeitsplätze sinken auch die Steuereinnahmen.

Teurer und unzuverlässiger Ökostrom
Unzuverlässiger wetterabhängiger Ökostrom ist im Mittel dreimal teurer als planbarer Strom aus Kohle- und Kernkraftwerken. Mit jeder ne uen Ökostromanlage steigen die Stromkosten zweifach. Neben dem teuren Ökostrom muss auch noch der Regelstrom bezahlt werden, der erzeugt wird, wenn der Wind abflaut oder Wolken aufziehen. Durch die Energiewende hat Deutschland inzwischen den höchsten europäischen Strompreis. Immer mehr Betriebe werden durch die hohen Strompreise unrentabel und wandern ab.

Durch die Energiewende gehen Aufträge für Kraftwerksanlagen in Deutschland deutlich zurück. Damit verliert Deutschland nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch den Anschluss an die Weiterentwicklung der Stromerzeugung. An den rund 1.600 Kohlekraftwerken, die in den nächsten Jahren weltweit gebaut werden sollen, wird Deutschland kaum noch teilhaben.

Hohe Stromkosten vernichten Arbeitsplätze
Die Energiewende vernichtet Arbeitsplätze. Stromkosten sind ein wesentlicher Teil der Arbeitsplatzkosten. Für neue Arbeitsplätze muss bezahlbarer Strom jederzeit mit der benötigten Leistung zur Verfügung stehen. Dies kann der wetterabhängige Ökostrom nicht leisten. Diese einfachen Zusammenhänge sind Gewerkschaftsführern wohl immer noch nicht ganz klar. Der Glaube an die Notwendigkeit der Energiewende, der von der Politik und den Medien immer wieder eingehämmert wird, verhindert offenbar reale Bewertungen. Dazu gehört auch die Tatsache, dass Deutschland mit der Aufgabe der Braunkohle als einzige verbliebene nationale Energiequelle vom Ausland erpressbar wird.

Arbeitnehmer verlassen die Gewerkschaften
Gewerkschaften beklagen einen ständigen Mitgliederschwund. Immer mehr Arbeitnehmer merken wohl, dass Gewerkschaftsführer die Welt retten wollen, statt die Arbeitsplätze ihrer Mitglieder zu sichern und deren Arbeitsbedingungen zu verbessern. Nur mit der Weiterführung und dem Ausbau der Braunkohlekraftwerke können sichere Arbeitsplätze erhalten und neue Arbeitsfelder in Angriff genommen werden. Der teure und nicht planbare Ökostrom ist ungeeignet.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel
Pressesprecher NAEB e.V. Stromverbraucherschutz
www.NAEB.info und www.NAEB.tv

[1] Bildquelle: Stockkosh HQ Clipart Monkey 3in

AfD-MdL Dr. Christian Blex durchlüftet den rot-grünen Ideologiepark
www.youtube.com/watch?v=6qc9NGLFjLw
21. Januar 2018 | Plenardebatte am 13. Juli 2017 im Düsseldorfer Landtag:

Die SPD macht bestürzend unsinnige Versprechungen, um die Windkraft in NRW weiter zu fördern. Mit diesen Verdrehungen räumt unser Abgeordneter Dr. Christian Blex sachlich bestechend auf und zeigt dabei auf, wie schädlich Windkrafträder für Mensch und Natur tatsächlich sind.

Absurde Mengen an Stahlbeton im Boden, zahlreich verendende Vögel und Fledermäuse - alles das ist unabänderlich mit der Windkraft verbunden. Vor allem aber ist dieser Energieträger nur durch hohe Subventionen überhaupt betriebsfähig.

Wenn die SPD also sichere Arbeitsplätze in einer solchen Branche verspricht, ist das nichts mehr als blanker Populismus und angesichts der in den letzen 16 Jahren verdreifachter Stromkosten kann man auch das Versprechen von bezahlbarer Windkraft für Jedermann getrost vergessen.

Antrag der Fraktion der SPD, Drucksache 17/83

NAEB Stromverbraucherschutz e.V.
Heinrich Duepmann
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Heinrich.Duepmann@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.de
Telefon: 05241 70 2908

Pressekontakt
Stromverbraucherschutz NAEB e.V.
Hans Kolpak
Forststr. 15

14163 Berlin
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@NAEB.info
Homepage: http://www.NAEB.tv
Telefon: 05241 70 2908

Entrümpelung Berlin

Entrümpelung Berlin Sofortentrümpelüng in Berlin

Müssen Sie eine Wohnung Sperrmüll Sofa schnellst möglich entrümpeln, haben aber nicht genügend Verwandten- oder Bekanntenkreis? Durch den weiteren Aufschub der Räumung des Wohnraums entstehen Ihnen unnötige Kosten, die Sie sich nicht leisten können? Der alte Vermieter liegt Ihnen bereits im Nacken? Bekannte Entrümplungsfirmen sind Ihnen zu teuer?

Wir können Sie ganz schnell aus dieser misslichen Lage befreien. Ein Anruf genügt und unser Entrümpelungsservice steht schon vor Ihrer Tür. Entscheiden Sie sich schnell, denn Zeit, ist ja bekanntlich Geld! Und das können Sie mit der Entscheidung für die Entrümpel ung Berlin bei uns auf jeden Fall sparen beim Keller oder Wohnung Entrümpelung. Mit einem anderen Anbieter im Bereich Messi Wohnung Entrümpelung Berlin kann Sie solch ein Service schon mal mehrere Hundert Euro kosten. Nicht bei uns! Ein Pauschalpreis Anbieter werden Sie nicht finden! Vergleichen Sie die Preise! Sie werden überrascht sein! Egal wie viel Arbeit die Räumung des Wohnraums macht, wir berechnen Ihnen nur einen sehr günstigen Pauschalpreis ab 80 Euro. Weniger geht nun wirklich nicht! Jetzt denken Sie bestimmt an versteckte Extrakosten? Aber keine Sorge, auch die gibt es bei uns nicht!
Wenn Sie heute bei uns anrufen, können wir schon morgen mit unserem Transporter bei Ihnen sein. Im Gegensatz zu anderen Entrümpler sind auch sehr kurzfristige Terminabsprachen kein Problem? Sie brauchen nur 24 Stunden vor dem gewünschten Arbeitseinsatz bei uns anzurufen. Lösen Sie ihr Problem schnell, einfach und effizient!
Zögern Sie nicht lange, nehmen Sie ihren Tele fonhörer ab und rufen Sie uns an. Längere Überlegungen sind nicht notwendig, es gibt kein anderes Kundenservice, das Ihnen solch einen umfassenden Service zu so günstigen Konditionen anbieten wird!
Wir freuen uns schon auf Ihren Anruf! Wir werden Ihnen tatkräftig zur Seite stehen, bis wirklich alle anfallenden Arbeiten restlos erledigt sind. Egal wie viel zu tun ist, wir bleiben so lange am Einsatzort, bis Sie der Meinung sind, es ist alles erledigt.
Rufen Sie uns an! Sie haben die richtige Entscheidung getroffen!

Entrümpelung Berlin
Alexander Lemt
Dorotheen Str 83

10117 Berlin
Deutschland

E-Mail: lemt@outlook.de
Homepage: http://www.lemt.de/entruempelung24berlin.html
Telefon: 030-60977577

Pressekontakt
Entrümpelung Berlin
Alexander Lemt
Dorotheen Str 83

10117 Berlin
Deutschland

E-Mail: lemt@outlook.de
Homepage: http://www.lemt.de/entruempelung24berlin.html
Telefon: 030-60977577

Mittwoch, 21. November 2018

Parametric modeling of bridges in Autodesk® Revit® 2019

Parametric modeling of bridges in Autodesk® Revit® 2019 Oberschleißheim/Nuremberg, November 21, 2018 ---- The SOFiSTiK Bridge Modeler is the first solution on the market that integrates with Autodesk® Revit® and allows users to generate parametric bridge models using alignment parameters. Now, bridge planners have access to the easy-to-understand, BIM-ready tool that authorities all over the world such as Germany's Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure and the construction industry have been pushing for. The software offers fully parametric input and semi-automated, compliant plan generation, making it easy to analyze multiple design variants.

SOFiSTiK has also made it possible to capture step-by-step complex geometries down to the smallest detail. Users accomplish this by first taking one or more axes from the road planner or by defining the axes out of horizontal or vertical layout information. Then the desired bridge cross-section is selected from the modifiable cross-section families the software offers. It's easy to generate as many station-dependent variables as required to account for variation in the cross-section along the axis. Finally, bridge substructures are placed in accordance with the stations, and bridge hardware such as railings, barriers, and parapets are generated. There is no simpler, faster, or more economical way to generate a complete BIM-capable 3D bridge model. Bridge Modeler then assists the engineer in generating the required plans.

Benefits the Bridge Modeler offers include its advanced modeling capabilities and parameterization of the entire structure, which enables simple and easy analysis of multiple variants as well as the calculation of dimensions and c osts. The software allows for exact control of axis geometry and axis precision from the early planning stages all the way through to construction planning.

The model can be used to automatically generate cross-sections with pre-dimensioned views and sections. These and other user-generated views or lists also automatically change in response to modifications to the model. Users can also generate a developed section cut of the model in Revit and add tags to it. Everyone from experts to new graduates will benefit from the user-friendly, intuitive interface of SOFiSTiK Bridge Modeler.

Frank Deinzer, head of Sales at SOFiSTiK AG, sees the Bridge Modeler as a new, intelligent solution for designing infrastructure with BIM technology. "SOFiSTiK AG has once again proven it is at the forefront of Building Information Modeling in Germany. In its Road Map for Digital Design and Construction, Germany has declared BIM the new standard for transportation infrastructure p rojects from 2020 on.

For more information, please visit: www.sofistik.com.

Approximately 2,600 characters

SOFiSTiK AG
Stefan Maly
Bruckmannring 38

85764 Oberschleißheim
Deutschland

E-Mail: info@sofistik.de
Homepage: http://www.sofistik.de
Telefon: + 49 89 3158780

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Sebastian Pauls
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Dienstag, 20. November 2018

Schnorcheln, Segeln oder lieber Wein anbauen?

Möchten Schülerinnen und Schüler während eines Auslandsjahres spannende und außergewöhnliche Schulfächer kennenlernen, sind sie bei der internationalen Schulberatung weltgewandt genau richtig. Denn Inhaberin Jutta Brenner und ihr Team organisieren Auslandsaufenthalte an Schulen wie zum Beispiel an die Waiheke High School auf der gleichnamigen Insel vor den Toren Aucklands.

"Waiheke Islands ist vor allem für seine weißen Traumstrände, den klaren, blauen Wasser sowie den vielen Weinbergen bekannt und daher ein echtes Paradies für deutsche Schülerinnen und Schüler", schwärmt Jutta Brenner, die Inhaberin von weltgewandt. Auf dieser Insel befindet sich die 1985 gegründete Waiheke High School - in unmittelbarer Nähe der Küstenstadt Oneroa. Die Metropole Auckland mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, Shopping Malls und Events ist mit der Fähre in nur 35 Minuten erreichbar.

Die Waiheke High School zählt aktuell rund 500 Schülerinnen sowie Schü ler und verfügt über eine moderne Ausstattung. Eine intensive, individuelle Betreuung sowie kleine Klassen und qualifiziertes Lehrpersonal sorgen für optimale Lernvoraussetzungen. Das umfangreiche Fächerangebot ermöglicht es, dass Schülerinnen und Schüler ihren persönlichen Schulschwerpunkt festlegen können. "Das absolute Highlight - besonders für unsere Austauschschülerinnen und -schüler - sind die Angebote in den Fächern "Sea Sports" sowie "Viticulture", so Jutta Brenner.

So stehen im Fach "Sea Sports" für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 bis 13 unter anderem Angebote wie Kajakfahren, Windsurfen, Tauchen, Schnorcheln sowie Navigation auf dem Stundenplan. Wer mehr zum Weinanbau und Einblicke in deren Pflege, Ernte sowie Produktion und Vermarktung erhalten möchte, ist im Fach "Viticulture" gut aufgehoben.

Darüber hinaus können Schülerinnen und Schüler aus Angeboten im naturwissenschaftlichen, künstlerischen sowie sozialwissensch aftlichen Bereich wählen. "Die Fächerauswahl reicht dabei von Lebensmitteltechnologie über Tanz und Musik bis zu Sozialwissenschaften und lässt daher keine Wünsche offen", so die Inhaberin von weltgewandt.

Für den sportlichen Ausgleich an der Waiheke High School sorgen unter anderem Disziplinen wie Handball, Kickboxen, Gewichtheben oder Rugby. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit die Möglichkeit, sich in Tanzgruppen, Chören, Bands, Theatergruppen oder anderen Aktivitäten zu engagieren.

"Schülerinnen und Schüler, die in der Vergangenheit an dieser High School waren, schwärmen in höchsten Tönen von dieser Schule. Wir sind daher sehr stolz darauf, dass wir diese tolle High School in unserem Programm aufnehmen konnten", so Jutta Brenner.

Das Team der internationalen Schulberatung weltgewandt um Inhaberin Jutta Brenner unterstützt Schülerinnen und Schüler seit Jahrzehnten erfolgreich dabei, die Welt zu entdecken un d während eines Auslandsjahres neue Kulturen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Informationen zu Themen wie Schuljahr im Ausland, Schule Neuseeland sowie Auslandsjahr in Kanada und vielem mehr sind auch auf https://www.weltgewandt.de/ erhältlich.

weltgewandt - Internationale Schulberatung GmbH
Jutta Brenner
Adenauerallee 208-210

53113 Bonn
Deutschland

E-Mail: info@weltgewandt.de
Homepage: https://www.weltgewandt.de
Telefon: 0228 74 87 09 92

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2

51377 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Montag, 19. November 2018

Seriöser Schlüsseldienst Hamburg - Vertragspartner Polizei Hamburg

Seriöser Schlüsseldienst Hamburg - Vertragspartner Polizei Hamburg "Es war der 2.11.2009, als ich mich Selbstständig machte und heulend zum Arbeitsamt fuhr und alles wieder auflösen wollte" so beschreibt Pierre Thoß seine Anfänge. Als Security an der Tür, zur Sicherheit machte sich Herr Thoß einen Namen in der Szene, trotzdem wollte er lieber nicht an der Tür bleiben.

Ein paar Jahre später führte er ein erfolgreiches Unternehmen in Hamburg: DIE AOS ( Allgemeiner Oeffnungs Service )

"Wir haben keine Zuschläge, wir arbeiten zudem fair" so kam man auf den 59,50EUR Preis. Weder Wucher, noch andere lustige Summen. Der Kunde zahlt als Endpreis für den E insatz 59,50EUR zzgl. Material. Material können zum Beispiel Schlüssel, Schlösser oder andere Artikel sein. So wird die AOS auch mal für keine mechanischen Arbeiten gerufen und auch hier bleibt der Preis bei 59,50EUR zzgl. Material. Keine An- oder Abfahrtskosten.

Schlüsseldienst Hamburg
: Der Schlüsseldienst Hamburg hat die Aufgaben eines Schlüssel nachzumachen, was aber die Meisten gar nicht können. Briefkastenfirmen machen neuerdingst die AOS nach, aber das know how ist und bleibt bei der AOS bestehen.

Schlüsselnotdienst Hamburg
: Hier kommen wir zu den Hauptaufgaben der AOS, denn als Schlüsselnotdienst Hamburg machte sich die AOS einen seriösen Namen und hält bis dato Bestand. Viele unseriöse Firmen schimpfen über die AOS, gerne auch ehml. Mitarbeiter, welche nicht mit anständigen Verhalten, aus der Firma entlassen wurden. Die AOS steht zu einen ordentlichen Umgang mit den Kunden, seriöses Verhalten und kriminelle haben bei der AOS keinen Platz.

Tischlernotdienst Hamburg
: Der Tischlernotdienst hilft bei Einbruchschäden an Tür und Fenster, so kann die AOS auch einen Glasnotdienst Hamburg anbieten, dieser auch die Glasscheiben abdichten kann. Natürlich alles seriös und keine wilden Sachen. Mal geht es mit Holz, mal auch nur mit Glas. Die AOS hilft.

Autoöffnung Hamburg; Hier öffnet man alle Autos ohne Beschädigungen. Probleme mit Mercedes Benz gehören zur Vergangenheit, da man sich hier drauf nachschulen lassen hat. Professionell muss man hier sein, hier gibt es Allerdings einen Preis ab 119EUR

Alles in Allem ist die AOS ein sehr guter Notdienst, dieser schnell und seriös arbeitet.

Speichern Sie sich gerne diese Nummer ab: 040 329 61 679

Natürlich hat die AOS auch Ladengeschäfte, ob es nun der Wettbewerb möchte oder nicht, auch hier hat die AOS immer gern eine Nasenlänge vorn.

AOS Schlüsseldienst Hamburg
hanseatisch fair

AOS Schlüsseldienst Hamburg
Pierre Thoß
Rentzelstrasse 14

20146 Hamburg
Deutschland

E-Mail: aos@office-dateien.de
Homepage: http://www.aos-schluesseldienst.de
Telefon: 04032048528

Pressekontakt
AOS Schlüsseldienst Hamburg
Pierre Thoß
Weidestrasse 33

22083 Hamburg
Deutschland

E-Mail: aosrs@office-dateien.de
Homepage: http://www.aos-schluesselnotdienst-hamburg.de
Telefon: 04032961679